Umzug von Diesel Technic Iberia Industrie

diesel-technic-iberia-standort

Diesel Technic Iberia zieht nach Torrejón de Ardoz um

Das Unternehmen weitet seine Lagerkapazitäten aus, um weiterhin auf Wachstumskurs zu bleiben

Das Tochterunternehmen der Diesel Technic Group hat am 1. April 2018 seinen Sitz in den Logistikpark „Parque Logístico Casablanca“ in Torrejón de Ardoz (Madrid) verlagert. Dieser Umzug ist eine Reaktion auf das anhaltende Wachstum der allgemeinen Nachfrage und des Sortiments der angebotenen Produkte. Nach dem sehr guten Feedback auf die neue Produktgruppe für Transporter sowie auf die neue Marke SIEGEL Automotive wurde dieser Schritt notwendig.

Mit einer Fläche von 4 870 m² ist der Logistikbereich gegenüber dem früheren Standort fast dreimal so groß und bietet nun Raum für mehr als 3 000 Palettenstellplätze und über 16 000 laufende Meter Kommissierungsregal. Dank der vergrößerten Lagerkapazitäten und der optimierten Logistikprozesse profitieren Vertriebshändler in Spanien und Portugal und deren Kunden nun von einer besseren Artikelverfügbarkeit.

Mit einer Fläche von insgesamt 5 312 m² verfügt das Tochterunternehmen zusätzlich zu einem großen Lager nun auch über 442 m² Fläche speziell für Büros und Ausstellungsräume sowie einen Tagungsraum, der speziell für die Durchführung von Schulungen ausgestattet ist.

Seit ihrer Gründung im Jahr 2005 steigert Diesel Technic Iberia seinen Umsatz deutlich. Die breite Produktpalette der Marken DT Spare Parts und SIEGEL Automotive befriedigt die wachsende Nachfrage nach Ersatzteilen mit garantierter Qualität.

„Mit den neuen Räumlichkeiten bereiten wir uns auf ein weiteres Wachstum vor und darauf, die herausragenden Dienstleistung, die wir unseren Vertriebspartnern bereits jetzt anbieten, noch weiter zu optimieren. Dank des neuen Logistikzentrums können wir eine größere Auswahl an Ersatzteilen in größerer Stückzahl vorrätig halten und so den Bedürfnissen des Marktes noch besser gerecht werden. Darüber hinaus sind wir auch gut auf neue Produktgruppen vorbereitet, die sich noch in der Entwicklung befinden“, erläutert Martin Ratón, General Manager von Diesel Technic Iberia.

Die Vergrößerung des iberischen Tochterunternehmens erfolgt im Rahmen der strategischen Aufstellung der Diesel Technic Group. Aktuell wird die Konzernzentrale in Deutschland weiter ausgebaut.

Der Logistikpark „Parque Logístico Casablanca“ wurde nach strengsten technischen Spezifikationen realisiert und weist voll umfängliche Ausstattungsmerkmale auf, wie etwa eine Lager-Durchfahrtshöhe von 12 m, eine Verladefäche von 1/800 m², Innen- und Außenwände aus Beton, großflächige Manövrierbereiche, eine ESFR-Brandschutz-Sprinkleranlage sowie eine LED-Beleuchtung, welche die erste in Spanien ist, die den LEED-Green-Building-Spezifikationen folgt.

Der Logistikpark befindet sich mitten im wichtigsten Logistikoperations- und Vertriebsknotenpunkt in Madrid. Er liegt 20 Kilometer östlich der Hauptstadt und 10 Kilometer entfernt vom Flughafen Adolfo Suárez Madrid-Barajas in der Finca Casablanca, die eine gut ausgebaute Infrastruktur vorweist und mit hochkarätigen internationalen Nachbarn. Der Park hat eine direkte Anbindung an die A2, die Madrid mit dem übrigen Europa verbindet.

Quelle: Diesel Technic