Alliance Automotive Group kauft Klapper Deals, Teilehandel

alliance automotive group logo

Die Alliance Automotive Group übernimmt Klapper Autoteile mit Sitz in Bünde

Klapper Autoteile GmbH ist ein Vollsortiment Teilehändler und belieft mehr als 1.000 Kunden mit Ersatzteilen. Der Großteile der Kunden sind traditionell unabhängige Wdderkstätten. Klapper Autoteile GmbH ist ein regionaler Teilehändler. Hauptsächlich vertreten in der östlichen Region von Nordrhein-Westfalen. Letztes Jahr generierte das Unternehmen einen Umsatz über 7 Millionen Euro.

“The customer focus of Alliance Automotive Germany GmbH and its companies Coler, Busch and Büge, coupled with the company’s considerable expertise in supporting independent garages and its position as part of an international group, convinced me that we have found the ideal partner to develop our family-owned company and secure a successful future – I look forward to working with the Alliance Automotive Group and will continue in my role as CEO of Klapper Autoteile GmbH Co. KG.“, sagte Geschäftsführer Andreas Klapper bei der Vertragsunterzeichnung.

“We are delighted to welcome Klapper Autoteile GmbH Co. KG as the newest member of the AAG organisation,” ergänzt Jean-Jaques Lafont, CEO und co-founder von der Alliance Automotive Group. “With now four companies in Germany – Coler, Busch, Büge and Klapper –, we have established a successful network in the west of the country and intend to continue this growth strategy across the rest of Germany.”

Alliance Automotive Group ist eines der größten Teilehändler für Ersatzteile in Europa und soll nach Angaben des Unternehmens im Jahr 2017 einen Umsatz von ca. 2 Mrd. € erwirtschaften. Der Teilehandel mit Groupauto Frankreich, Précisium und Gef’Auto Marken in Frankreich, Groupauto UK, UAN und FPS in Großbritannien sowie Coler GmbH & Co. KG, Busch und Büge GmbH in Deutschland beliefern ca. 1.500 regionale Teilehändler und über 26.000 Werkstätten mit über 100.000 verschiedenen Teilen für die Reparatur und Wartungsarbeiten. Mit Hauptsitz in London ist das Unternehmen im Besitz der US-Investmentgesellschaft Blackstone sowie von den Firmengründern.

Quelle: Alliance Automotive Group