Headline Ads Banner

PartsAnalytics von Eucon bei Herth+Buss Dienstleistung

eucon - logo

Herth+Buss findet Marktpotenziale mit moderner Analytics-Lösung von Eucon

Herth+Buss hat das neue Analytics-Tool PartsAnalytics von Eucon getestet und in mit Eucon weiterentwickeln. Herth+Buss reduziert damit den Analyseaufwand und vereinfacht Prozesse beim Produktmanagement und Pricing.

Das Preismanagement nimmt einen hohen Zeitaufwand ein und basiert meistens auf Excel oder Access-Datenbanken.

Wachsende Datenmengen und höhere Komplexität sowie laufende Aktualisierungen stellen Teilehersteller vor die Herausforderung, neue Prozesse für die Analyse zu gestalten um entsprechend den Verwaltungsaufwand zu minimieren.

Professionelle Analyse-Lösungen für die Preisgestaltung sind oft vielen mittleren Zulieferern zu teuer. Eucon bitet eine Lösung die sich zwischen Excel und automatische Preisfindung befindet.

Preisfindungsprozesse optimieren und beschleunigen

In einem Projekt zwischen Herth+Buss und Eucon unterstützt das Tool PartsAnalytics den Preisfindungsprozess. PartsAnalytics ist spezialisert auf den Automotive Aftermarket. PartsAnalytics führt marktrelevanten Daten aus unterschiedlichen Quellen in einer aggregierten Oberfläche zusammen. Das Tool unterstützt Produktmanagement und Verantwortliche für das Pricing und zeigt automatisiert Analysen bei Handlungsbedarfen.

„Mit PartsAnalytics können wir in Echtzeit auf Daten zugreifen und Erkenntnisse aus ihnen ableiten, wann immer Bedarf besteht. So können wir schnell und tagesaktuell Marktpotenziale identifizieren und abschöpfen“, so Patrick Grebner Projektleiter und Leiter Research + Development und Pricing, Herth+Buss Fahrzeugteile GmbH & Co. KG.

Analytics-Tool identifiziert automatisiert Handlungsbedarfe

Mit Eucon PartsAnalytics ist sofortiges Handeln möglich: Mit Hilfe dieser moderner Informationstechnologie und den benötigten Daten werden Potenziale identifiziert und Ersatzteile, die von der Preisstrategie abweichen, gemeldet.

Dem Nutzer, meistens Produktmanagern, wird aufgezeigt, welche eigenen Preise aufgrund von der Änderung im Markt nicht mehr in die eigene Preisstrategie passt beziehungsweise wo sich neue Wertschöpfungspotenziale im Markt ergeben.

PartsAnalytics von Eucon ist das einzige Analytics-Tool für den Aftermarket, das vollintegriert Zugriff auf rund 7 Mrd. Produkt- und Marktinformationen aus PartsPool®, der führenden Autoteile-Datenbank, ermöglicht. Damit lassen sich Wettbewerbsdaten systematisch auswerten und automatisiert Handlungsbedarfe identifizieren.

Quelle: Eucon

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Email
SHARE