Unfallschaden-Instandsetzung Workshops auf der Automechanika

Vom 16. bis 20. September 2014 finden Schüler, Auszubildende, Lehrer und Beschäftigte des Kfz-Gewerbes vielfältige Informationen und Angebote zum Thema Aus- und Weiterbildung auf der Automechanika Frankfurt.

In der Galleria haben diejenigen, die sich für einen Beruf im Kfz-Gewerbe interessieren, nicht nur die Möglichkeit, alles zu den einzelnen Berufen zu erfahren, sondern dürfen selbst „ran ans Auto“, beispielsweise an einer Karosse dengeln, lackieren, schweißen, ausbeulen uvm.

Elf kostenlose Weiterbildungsworkshops zum Thema Unfallschaden-Instandsetzung

Das Angebot an Weiterbildungen im Karosserie- und Lackbereich, das 2012 regen Zuspruch fand, baut die Automechanika Frankfurt weiter aus; so gibt es insgesamt elf Workshops, die nahezu die komplette Prozesskette der Unfallschaden-Instandsetzung abdeckt.

Die dreistündigen praktisch orientierten Workshops, die erstmals auch auf Englisch stattfinden, werden vom 16. bis 20. September kostenlos angeboten. Diese richten sich an Mitarbeiter von Unfall-Instandsetzungsbetrieben, Kfz-Sachverständige als auch Berufsschullehrer und Ausbilder überbetrieblicher Ausbildungsstätten.

Nach der Weiterbildung erhalten die Teilnehmer eine Teilnahme-Bescheinigung und unter den besten Absolventen wird ein iPhone verlost.

Folgende Firmen haben sich für die Weiterbildungsmaßnahmen in der Galleria zur Verfügung gestellt: AudatexCarbonCar-o-LinerRobert BoschWieländer + SchillHenkel TerosonBASF Coatings /GlasuritBMWCarbonFaréclaSehonFestoolAdam Opel AG und L-Tec sowie Akademie des Deutschen Kraftfahrzeuggewerbes (TAK).

Eine Teilnahme ist nur nach vorheriger schriftlicher Anmeldung möglich.

Folgende Workshops werden kostenlos angeboten, unter dem jeweiligen Thema finden Sie auch die Anmeldung dazu:

  • Schaden-Aufnahme, EDV-Kalkulation, KommunikationFirma Audatex
  • Elektrisch Unterwiesene Person für Arbeiten an HV-eigensicheren Systemen gemäß Anforderungen in Deutschland, Akademie Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (TAK)
  • Karosserie-Außenausbeulen (Aluminium, Stahl, großflächig), Firma Carbon
  • Karosserie-Richtbank-Instandsetzung (inkl. elektronischer Karosserie-Vermessung), Firma Car-o-Liner
  • Kombinierte Fügetechniken (Kleben, Nieten, Schweißen), Firma Wieländer+Schill
  • Karosserie-Klebetechniken und -Dichtnähte, Firma Henkel AG / Teroson
  • Karosserie-Instandsetzung BMW i3 (CFK- und Aluminium-Karosserie-Bauteilen sowie Kunststoff-Außenhautteilen), Firma BMW AG
  • Spot Repair – Lackier-Vorbereitung und Finish-Arbeiten, Firma Festool
  • Spot-Lackierung mit der Farbspritzpistole, Firma BASF Coatings GmbH / Glasurit, L-Tec , Farécla, Sehon
  • Diagnose – elektronische Fehlerauslese, Firma Robert Bosch GmbH
  • Fahrwerksdiagnose / Fahrer-Assistenzsysteme / Kamera-Kalibrierung, Firma Beissbarth

Quelle: http://www.messefrankfurt.com/frankfurt/de/media/willkommen/aktuelles.html

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top