AL-KO Fahrwerksprodukte für Kastenwagen Industrie

al-ko kastenwagen

AL-KO Fahrwerksprodukte für Kastenwagen bieten höchsten Fahrkomfort

Neues Federungs-System überzeugt mit noch mehr Komfort bei kompakten und wendigen Reisemobilen. Federungssystem für das Fahrwerk. 

Stuttgart/Kötz, November 2014 – Wenn es um Fahrspaß geht, spielt natürlich neben der Leistung auch das Fahrwerk eine zentrale Rolle. Gerade auf längeren Strecken in den Urlaub ist eine Fahrwerkslösung gefragt, die neben dem Sicherheitsaspektvor allem auch höchsten Fahrkomfort bietet. AL-KO vereint diese Ansprüche und lässt ab sofort auch Besitzer von Reisemobilen auf Kastenwagenbasis davonprofitieren. Jeweils für die Vorder- und Hinterachse der weit verbreiteten Kastenwagen Fiat Ducato, Peugeot Boxer und Citroen Jumper X250 Generation bietet der Fahrzeugkomponenten-Spezialist AL-KO eine Nachrüstlösung zur spürbaren Komfortverbesserung an. Diese besteht aus dem Vorderachsfederbein AL-KO Comfort Suspension (ACS) und der Heckfederung AL-KO Rear Suspension (ARS) – zusammen lassen sie in Sachen Fahrkomfort keine Wünsche mehr offen.

Das Vorderachsfederbein ACS besteht aus einem auf den Einsatz im Reisemobil optimierten High-Performance Stoßdämpfer und einer darauf abgestimmten Spiralfeder. Im Unterschied zu Fahrzeugen ohne ACS ist auf Anhieb derhöhere Federungskomfort zu spüren – selbst bei Fahrbahnrillen, Querfugen oder anderen schlechten Straßenzuständen. Die reduzierte Geräuschentwicklung im Innenraum kann zu weniger Ermüdungserscheinungen der Insassen führen. Darüber hinaus wird das Fahrgefühl aufgrund einer exzellenten Rückmeldung von Lenkung und Straßenlage entscheidend verbessert. Damit bietet die AL-KO Comfort Suspension eine souveräne Stabilität sowie ungestörten Fahrgenuss. Die Standhöhe an der Vorderachse bleibt im Vergleich zum Originalfederbein gleich. Nicht nur jüngere Fahrzeuge profitieren von ACS – gerade auch Fahrzeuge, deren Stoßdämpfer die Verschleißgrenze erreicht haben und somit ein Wechsel erforderlich ist.

Eine Schonung von Fahrzeug, Aufbau und Ladegut garantiert neben ACS auch das neue Hinterachsfedersystem AL-KO Rear Suspension (ARS). ARS ist ein Kit, bestehend aus Spezialstoßdämpfer, extra Spiralfeder und Spezial-Anschlagspuffer. Das ganze Set ist speziell auf das Gesamtgewicht und die Achslast von Kastenwagen-Reisemobilen ausgelegt. Ein „Einsinken“ an der Hinterachse durch hecklastige Beladung wird durch ARS vermieden. Aufgrund des vergrößerten freien Federwegs werden harte Stöße sanft abgefedert. Die Vorteile des neuen Fahrwerkssystems bewirken eine spürbare Verbesserung des Fahrkomforts und der -dynamik. Sowohl ACS als auch ARS sind wartungsfrei und stehen gleichermaßen für große Robustheit und Langlebigkeit.

Ab dem 2. Quartal können ACS und ARS einzeln oder als Komplett-Kit bei allen AL-KO Fachwerkstätten sowie    AL-KO Kundencentern erworben werden. Das Komplett-Set ist bereits für unter 2.000 Euro inklusive Einbau erhältlich. Da AL-KO als Fahrzeugspezialist ständig bestrebt ist, den Fahrkomfort auf Reisen noch angenehmer zu gestalten, kann die Kombination aus ACS und ARS einfach nachgerüstet werden. Unterschiedliche Auslegungen gibt es unter Berücksichtigung der zulässigen Gesamtgewichte für die Fahrzeugvarianten 33L / 35L / 35H.

Quelle:  www.al-ko.de