Headline Ads Banner

Wulf Gaertner Autoparts AG für weitere Expansion gerüstet Industrie

bild neu

Neues Logistikzentrum

  • Neues Logistikzentrum in Hamburger Zentrale jetzt in Betrieb

  • Sortiment wird kontinuierlich erweitert

  • Weltweit steigende Nachfrage nach qualitätsgeprüften Ersatzteilen kann schneller erfüllt werden

Hamburg, 25.03.2014. Um ihr Sortiment an qualitätsgeprüften Ersatzteilen weiter auszubauen, hat die Wulf Gaertner Autoparts AG die Kapazitäten ihres Logistikzentrums in der Hamburger Zentrale deutlich erhöht. Das durch den Neubau nun knapp doppelt so große Lager ist jetzt in Betrieb. Mit dieser Maßnahme sichert das Unternehmen eine höhere Warenverfügbarkeit und noch schnellere weltweite Lieferfähigkeit.

Die Hamburger Wulf Gaertner Autoparts AG

Die Hamburger Wulf Gaertner Autoparts AG entwickelt und produziert hochwertige Autoersatzteile in Erstausrüsterqualität unter den Markennamen Meyle und Meyle-HD. Mit über 56.000 Palettenplätzen verfügt das Familienunternehmen nun über doppelt so hohe Kapazitäten wie vor Beginn des Lagerneubaus. „Die Erweiterung ist eine wichtige Voraussetzung für unser stetiges Wachstum. Aufgrund großer Nachfrage bauen wir unser Sortiment kontinuierlich aus“, sagt Vorstandmitglied Marita Schwartze. Zum Beispiel hat das Unternehmen im Vorjahr eine eigene Linie an Ersatzteilen für asiatische Fahrzeuge, die Meyle Asia Line, in das Programm aufgenommen. Und auch das Sortiment der technisch verbesserten Meyle-HD-Teile wächst ständig. Hauseigene Ingenieure entwickeln diese Fahrwerks- und Lenkungsteile, die die Produkte der Erstausrüster in punkto Langlebigkeit und Zuverlässigkeit übertreffen. Damit besitzt das mittelständische Unternehmen ein Alleinstellungsmerkmal auf dem Freien Teilemarkt. Auf die optimierten Meyle-HD-Teile gibt es vier Jahre Garantie.

 17.500 Meyle-Teilen

„Mit derzeit 17.500 Meyle-Teilen können wir nahezu jede gängige Anwendung abdecken, haben jetzt aber in der Logistik auch Luft, weiter zu wachsen“, erklärt Schwartze weiter. Mit der zusätzlichen Fläche können nicht nur mehr Teile gelagert werden, sondern auch dank neuester Fördertechnik und mehr Platz im Wareneingang und Warenausgang sowie im Prüflabor der Durchlauf weiter erhöht werden. „Unsere Umschlagsleistung ist bereits jetzt sehr hoch. Bis Ende 2013 haben wir rund 1,5 Millionen Picks mit über 16 Millionen Einzelteilen und einem Gesamtgewicht von 14.000 Tonnen im Lager bewegt“, so Schwartze.

 Kundenservice

Insgesamt investiert das Unternehmen über 40 Millionen Euro um den Kundenservice weiter zu verbessern. Dazu zählen auch ein neu entstandenes Schulungszentrum mit Hebebühne und Achsmessstand, neue Büros auf einer Fläche von über 2.000 m² sowie ein Betriebsrestaurant. „In unserer neuen Unternehmenszentrale können wir damit unseren Mitarbeitern und Gästen aus aller Welt ein motivierendes Arbeitsumfeld in der Metropolregion Hamburg bieten“, sagt Marita Schwartze. Derzeit arbeiten am Hamburger Standort über 350 Mitarbeiter, Tendenz deutlich steigend. Mit den Partnerunternehmen beschäftigt der Autoteileproduzent weltweit 1.200 Menschen.

Kontakt:

Public Relations v. Hoyningen-Huene

Heimhuder Straße 79

D-20148 Hamburg
Tel:         040/41 62 08-17
mobil:    0179/5984760
mvb@prvhh.de
www.prvhh.de

Quelle:

Wulf Gaertner Autoparts AG,

Anja Volkers,

Tel:          +49 40 67506-7453,

E-Mail:    anja.volkers@meyle.com

Quelle: www.meyle.com

 

 

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Email
SHARE