fbpx

Effiziente Lagerung für Wachstum bei Hoppmann

Veröffentlicht am 05.02.2024

Effiziente Lagerung von Kfz-Teilen ist eine entscheidende Rolle für den Unternehmenserfolg. Hoppmann Autowelt, ein namhafter Autohändler und Kfz-Teilegroßhandel in Nordrhein-Westfalen und Hessen, hat in diesem Bereich einen bedeutenden Fortschritt erzielt. Durch die Zusammenarbeit mit Schulte Lagertechnik hat das Unternehmen ein innovatives Lagerkonzept umgesetzt, das Effizienz und Kundenbedürfnisse in den Mittelpunkt stellt.


Lesen Sie mehr zum Thema: Lagerhaltung und Logistk 

Die Herausforderung: Effiziente Lagerung für Wachstum und Kundenzufriedenheit

Hoppmann Autowelt stand vor der Herausforderung, sein Lagerkonzept zu überdenken und zu modernisieren. Die bisherige Lagerung in einem beengten, eingeschossigen Raum genügte nicht mehr den wachsenden Anforderungen des Unternehmens. Insbesondere die Komplexität und Vielfalt der zu lagernden Kfz-Teile erforderten eine neue, effizientere Lösung.

Die Lösung: Ein maßgeschneidertes Konzept von Schulte Lagertechnik

Nach einer umfassenden Beratung durch Schulte Lagertechnik entschied sich Hoppmann Autowelt für ein innovatives Lagerkonzept. Dieses bestand aus einer Kombination von Fachboden- und Palettenregalanlagen in einer bis zu dreigeschossigen Bauweise. Ein besonderes Merkmal des neuen Systems war die Anwendung einer fortschrittlichen Gangträgertechnik, die es ermöglichte, den Stahlbau auf ein Minimum zu reduzieren und die Raumausnutzung zu maximieren.

Die Vorteile: Effizienzsteigerung und optimierte Raumnutzung

Die neue Lagerstruktur ermöglichte eine deutliche Effizienzsteigerung. Auf 2.400 Quadratmetern konnte Hoppmann Autowelt nun rund 40.000 verschiedene Teile bevorraten. Die dreigeschossige Bauweise und die innovative Gangträgertechnik verbesserten nicht nur die Raumausnutzung, sondern auch die Zugänglichkeit und Übersichtlichkeit für die Mitarbeiter.

Kundenservice und Qualität: Kernkompetenzen von Hoppmann Autowelt

Neben der Lageroptimierung steht Hoppmann Autowelt für exzellenten Kundenservice und höchste Qualität. Das Unternehmen bietet ein breites Sortiment an Originalteilen und Zubehör für alle Marken und hat eine besondere Expertise im Bereich Reifen. Durch das Verständnis für individuelles Fahrverhalten kann Hoppmann Autowelt gezielt die passende Bereifung empfehlen.

Der Weg zur Innovation: Partnerschaft und Planung

Die erfolgreiche Umgestaltung des Lagerkonzepts war das Ergebnis einer engen Zusammenarbeit zwischen Hoppmann Autowelt und Schulte Lagertechnik. Ein Planungsbüro wurde hinzugezogen, um ein detailliertes Lagerlayout zu entwickeln, das den spezifischen Anforderungen des Unternehmens entsprach. Diese sorgfältige Planung war entscheidend für die erfolgreiche Implementierung des neuen Systems.

Technologische Fortschritte: Gangträgertechnik und Stahlbaureduktion

Ein Schlüsselaspekt des neuen Lagerkonzepts war die Einführung der Gangträgertechnik. Durch die Integration von Haupt- und Nebengängen direkt an der Regalkonstruktion konnte der Stahlbau signifikant reduziert werden. Dies führte zu einer effizienteren Nutzung des verfügbaren Raums und einer besseren Zugänglichkeit der Lagerbereiche.


Zukunftsausblick: Nachhaltigkeit und Wachstum

Mit der Implementierung des neuen Lagerkonzepts hat Hoppmann Autowelt einen wichtigen Schritt in Richtung nachhaltiges Wachstum gemacht. Die verbesserte Lagerstruktur ermöglicht es dem Unternehmen, mit den steigenden Anforderungen des Marktes Schritt zu halten und gleichzeitig eine hohe Kundenzufriedenheit zu gewährleisten. Die Transformation der Lagerstrukturen bei Hoppmann Autowelt ist ein beispielhafter Fall für die Automobilbranche. Sie zeigt, wie durch innovative Lagerlösungen und eine effiziente Raumgestaltung erhebliche Verbesserungen in der Betriebsführung und im Kundenservice erzielt werden können. Hoppmann Autowelt demonstriert, wie zukunftsorientierte Entscheidungen den Weg für langfristigen Erfolg ebnen können.

5/5 - (1 vote)
Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top