Neue Leitungen bei Goodyear-Konzern

Veröffentlicht am 07.06.2022

Zum 1. Juni 2022 übernimmt Michael Bausch (39) als Manager Premio Reifen + Autoservice die Leitung des erfolgreichen Fachhandelskonzeptes der Goodyear Retail Systems (GRS) in Deutschland. Nachfolger auf der Position Head of OES & Wholesale Business TYSYS wird Knut Elberding. Michael Bausch kennt das Unternehmen bereits seit mehr als sechzehn Jahren und hat in dieser Zeit viele Erfahrungen in verschiedenen Bereichen des Goodyear Konzerns, vor allem bei den Goodyear Retail Systems, gesammelt. Im Jahr 2005 startete er als Customer Consultant im Bereich Supply Chain am Standort Köln. Nach seiner anschließenden Position als Spezialist Organizational Development im Bereich Personalwesen in Hanau kehrte Bausch 2011 an den Standort Köln zurück und war bis heute sehr erfolgreich als führender Manager bei der TYSYS tätig. Bevor er seine Laufbahn innerhalb des Goodyear Konzerns startete, arbeitete er bereits zwei Jahre in einem Premio-Betrieb und holte sich dort Basiswissen, von dem er bis heute bei all seinen Tätigkeiten profitiert. Jetzt schließt sich mit seiner neuen Verantwortung der Kreis, wieder enger im direkten Kontakt mit den Reifenfachhändlern vor Ort zusammenarbeiten zu können. Gepaart mit seiner strategisch-fachlichen Kompetenz bringt Bausch das nötige Rüstzeug mit, um der Aufgabe als Manager Premio Reifen + Autoservice gerecht zu werden.

„Ich freue mich sehr auf die neuen Herausforderungen und möchte in meiner neuen Rolle alles daransetzen, gemeinsam mit unseren Premio-Partnern und den fachlich versierten Teams die aktuellen Marktchancen mithilfe der Bausteine des Premio-Konzeptes bestmöglich zu nutzen. Darüber hinaus wird unsere Mission sein, den hohen Stellenwert des Netzwerkes und der Marke Premio im Markt durch innovative und nachhaltige Konzepte weiter auszubauen.“

Zurück im Goodyear-Konzern

Knut Elberding (50) übernimmt zum 01.06.2022 als Head of OES & Wholesale Business bei TYSYS den Großhandel und die Vermarktung von Kompletträdern, und damit nach 6 Jahren Erfahrungen im Markt wieder eine Position innerhalb des Goodyear-Konzerns. Bereits ab 1998 war Elberding Teil der Goodyear-Familie und im Unternehmen in den nachfolgenden Jahren bis September 2016 in unterschiedlichen, verantwortungsvollen Positionen tätig. Seine berufliche Laufbahn startete er im Bereich Sales & Marketing und arbeitete seit 2001 vor allem in verschiedenen Positionen für Pricing und Produkt-Management für die deutsche Goodyear. Ab 2009 übernahm Knut Elberding zunehmend auch europäische Verantwortung im Bereich Pricing und später als Senior Key Account Manager Autohaus. Als Manager Business Development & Strategy wirkte er an der Ausarbeitung einer neuen Goodyear Vertriebsstruktur mit, bevor er außerhalb des Konzerns neue Erfahrungen als Mitbegründer eines B2B-Start-ups und anschließend als Head of Marketing Division bei Yokohama Europe GmbH sammelte. Elberding freut sich, nun Ansprechpartner für die TYSYS-Kunden in allen Belangen zu sein:

„Seit nunmehr 18 Jahren nimmt TYSYS mit individuellen Lösungen, qualitativ hochwertigen Produkten, besonderen Lieferversprechen und der fachlichen Expertise bei den Autohäusern und freien Kfz-Werkstätten einen hohen Stellenwert ein. Da dies so bleiben soll, möchte ich in diesem hart umkämpften Wettbewerbsumfeld gerne die Großhandels-Aktivitäten bei TYSYS weiter vorantreiben und neu ausrichten.“

Quelle: Goodyear Retail Systems

Rate this post

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top