Neuzugänge bei Groupauto Polska

Veröffentlicht am 19.10.2021

Groupauto Polska hat die Vertragsunterzeichnung mit der Firma SZiK aus Rzeszów mit Sitz in Tyczyna und mit der Aktiengesellschaft Handlopex SA bekannt gegeben. Beides große, regionale Teilehändler in Polen. Durch die Zusammenarbeit von Teilehändlern sollen besser Synergien genutzt werden. Dies beinhaltet die Vertriebskanäle, Logistik und das Management von Werkstattkonzepten.

Groupauto Polska wurde im Jahr 1999 als Einkaufskooperation von polnischen Teilehändler gegründet. Ihr Ziel: Lokale Teilehändler stärken. Groupauto Polska ist Mitglied der Groupauto International oder die Kurzform GAUi. Beide Organisationen gehören zum Unternehmen Alliance Automotive Group (AAG), deren Gesellschafter das amerikanische Unternehmen Genuine Parts Company (GPC) ist. Bereits im Jahr 2021 beteiligte sich AAG mit 52% an Groupauto Polska.

Szik aus dem Karpatenvorland

Szik ist einer der wichtigsten regionalen Teilehändler im Karpatenvorland , hat 25 lokale Niederlassungen und einen Umsatz von über 15 Millionen Euro. Das Unternehmen ist auf den Service von freien Kfz-Services und Werkstätten spezialisiert. SZiK wurde 1992 gegründet. Von Anfang an verkaufte das Unternehmen Ersatzteile für Pkw und Transporter sowie verschiedene Arten von Flüssigkeiten, Verbrauchsmaterialien und Autozubehör.

Handlopex ist spezialisiert auf Reifen

Handlopex SA ist ein international agierendes Unternehmen. Der Teilehändler ist spezialisiert auf Reifen. Neben dem Großhandelsgeschäft operiert er auch über 100 eigenen Reifen-Werkstätten. Mit 16 Niederlassungen werden insgesamt 2.000 Stammkunden bzw. Werkstätten beliefert. Jede Niederlassung verfügt über technische und logistische Einrichtungen. Der Fuhrpark besteht aus über 350 Fahrzeugen die eine zeitnahe Belieferung der Werkstätten garantiert. Im Ausland gibt es noch sechs weitere Tochterunternehmen. Der jährlichen Umsatz beträgt ca. 150 Millionen Euro.

Die führenden Marken bei Handlopex sind Matador und Paxaro vom Continental-Konzern. Selbstverständlich werden auch alle führenden Marken der Reifenunternehmen Continental, Goodyear, Hankook, Bridgestone und Michelin angeboten.  Handlopex kommentierte den Eintritt bei Groupauto Polska wie folgt:

Es ist auch ein Schritt hin zu den Herausforderungen der anstehenden Transformation des Automarktes und des zukünftigen EV-Aftermarkets, bei dem sich neben Batterien ein wichtiger Teil der Fahrzeugwartung und -reparatur auf den Bereich Räder und Reifen konzentrieren wird.
Rate this post

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top