Neue Zusatzwasserpumpen von Saleri

Saleri startet mit erweitertem Sortiment elektrischer Zusatzwasserpumpen in den Aftermarket

Der italienische Entwickler- und Hersteller von Kühlsystemlösungen, führt ein umfangreiches Sortiment elektrischer Zusatzwasserpumpen für den Ersatzteilmarkt ein.

Saleri hat sich immer schon intensiv der Forschung und Entwicklung gewidmet und so viele innovative Lösungen geschaffen, wie z. B. elektrische Pumpen für den Hauptkühlkreislauf und für Zusatzanwendungen. Diese umfangreiche Fachkompetenz in der Erstausrüstung ermöglicht dem Aftermarket Geschäftsbereich, unter dem Markennamen SIL, erstmalig ein erweitertes Sortiment von 31 neuen elektrischen Zusatzwasserpumpen anzubieten.

Dieses umfangreiche Angebot der Marke SIL ist ab jetzt verfügbar und umfasst elektrische Wasserpumpen in dem Leistungsbereich von 6 bis 110 Watt. Diese Referenzen eignen sich für verschiedene Einsatzgebiete:

  • Klima/Heizungssysteme
  • Zusatzwasserpumpen
  • Kompressoren- und Turbolader-Ladeluftkühler-Pumpen
  • Inverter-Kühlmittelpumpen für Hybridantriebe

Das Unternehmen hat sich für dieses wichtige Engagement entschieden, um seinen Kunden ein vollständiges Sortiment an Kühl- und Kreislaufsystemen anzubieten. Die 31 neuen Referenzen sind für europäische, insbesondere aber für deutsche Anwendungen geeignet.

Dazu gehört die elektrische 50 W-Zusatzwasserpumpe, die vom Unternehmen für den OE-Markt entwickelt wurde. Diese Wasserpumpe basiert auf der Integration von Hydrauliksystem, Elektromotor und On-Board-Elektronikmodul. Die Laufraddrehzahl und damit die Leistung der Pumpe kann über die ECU (Electronic Control Unit) mit dem Kommunikationsprotokoll PWM (Pulse Width Modulation) gesteuert werden.

Marco Pinnacoli, Saleri Aftermarket Sales Director fügt hinzu:

„Automobile der neuen Generation sind, je nach Auslegung, mit verschiedenen Hilfspumpen ausgestattet. Heutzutage werden diese Produkte hauptsächlich durch die offiziellen Vertragshändler ausgetauscht, und nicht jeder Ersatzteilhändler oder Kfz-Mechaniker ist damit vertraut. Unser Ziel ist es, unserem Vertriebsnetzwerk die Möglichkeit zu geben, an diesem neuen, wachsenden Markt teil zu haben. Weitere neu entwickelte Produkte werden das Angebot im Laufe des Jahres 2020 erweitern, um eine breite Abdeckung entsprechend der Marktnachfrage zu gewährleisten.“

Quelle: Saleri

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top