Valeo: Bpifrance wird Großaktionär

Valeo heißt Anteilseigner Bpifrance willkommen

Valeo wurde darüber informiert, dass die Kapitalbeteiligung von Bpifrance an der Valeo-Unternehmensgruppe nach deren Erwerb von Aktien im Freiverkehr die 5 %-Schwelle überschritten hat.

Valeo ist erfreut, Bpifrance als langfristigen Anteilseigner zurückgewonnen zu haben, der die Unternehmensgruppe bei der Umsetzung ihrer Strategie unterstützen wird. Die Investitionen von Bpifrance bezeugen das Vertrauen in den Erfolg der strategischen Ausrichtung und in das Wachstumspotenzial von Valeo und werden dazu beitragen, die Positionierung der Unternehmensgruppe als einer der wichtigsten Akteure in den drei wichtigen Themenbereichen, die derzeit die gesamte Branche herausfordern, weiter zu festigen: Elektrifizierung, autonome Fahrzeuge und digitale Mobilität.

In den kommenden Wochen wird der Aufsichtsrat von Valeo die Ernennung eines Vertreters von Bpifrance als neues Aufsichtsratsmitglied unterstützen, der gemeinsam mit Valeo ausgewählt wird. Jacques Aschenbroich, Aufsichtsrats- und Vorstandsvorsitzender von Valeo:

„Wir freuen uns sehr, Bpifrance als langfristigen Aktionär für unser Unternehmen zurückgewonnen zu haben, der die Gruppe auf ihrem weiteren Weg begleiten wird. Die Erneuerung der Beteiligung von Bpifrance an Valeos Aktienkapital ist ein starkes Signal, das für die solide Qualität unserer Strategie spricht, die vor allem darauf abzielt, innovative Produkte für einen von rasanten Entwicklungen geprägten Automobilmarkt zu schaffen.“

Quelle: Valeo

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top