Neue strategische Ausrichtung bei BBS

BBS stellt neues Führungsteam und Zukunftsstrategie vor

  • Jürgen Klingelmeyer (COO) und Erwin Eigel (CSO) werden neue Geschäftsführer
  • Prokurist Jann Dittmann (CFO) verantwortet weiterhin Finanzbereich
  • Marke BBS soll weltweit gestärkt werden
  • Ausbau der Partnerschaft mit OEM-Kunden wird forciert

Premium-Radhersteller BBS stellt sich strategisch neu auf und verteilt die Aufgaben auf mehrere Schultern. Der bisherige Geschäftsführer Heinz Bartosch wurde mit Wirkung vom 2. November 2018 von seinen Aufgaben entbunden. Mit dem neuen Führungsteam soll nun zum einen ein stärkerer Focus auf den Ausbau der Marke BBS rund um den Globus einhergehen und zum anderen der weitere Ausbau der Partnerschaft mit OEM-Kunden aus dem Premium-Segment erfolgen.

Neue Geschäftsführer der BBS GmbH werden die Herren Jürgen Klingelmeyer (COO) und Erwin Eigel (CSO). Beide bekleiden seit über sechs Jahren verantwortungsvolle Positionen im Unternehmen und waren zuletzt als Prokuristen eingesetzt. Der Bereich Finanzen wird operativ weiterhin von Herrn Jann Dittmann (CFO) als Prokurist geführt.

Herr Donghyun Jin von der NICE Group bleibt weiterhin Beiratsmitglied der BBS GmbH. Er wird übergangsweise als Interim-CEO die neuen Geschäftsführer in ihrer Arbeit unterstützen, um die strategische Bedeutung der BBS GmbH innerhalb der NICE-Gruppe zu dokumentieren.

Quelle: NICE Group

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top