Niemand macht Motorradhändler zufriedener als LIQUI MOLY

In einer repräsentativen Umfrage wählen Händler den Schmierstoffspezialist zur ‚Best Brand‘ in der Kategorie Öl

Würzburg/Ulm – Zum ersten Mal wählten Deutschlands Motorradhändler LIQUI MOLY zur beliebtesten Marke im Produktbereich Öl. Zuletzt war der Schmierstoffspezialist in der jährlichen Händlerbefragung der Fachzeitschrift ‚bike und business‘ auf dem zweiten Platz gelandet und nur knapp am Sieg vorbeigeschrammt. „Auf die Auszeichnung ‚Best Brand‘ sind wir sehr stolz, zumal wir nicht erwartet hatten, dass sich unsere Neuausrichtung im Zweiradbereich so rasch auswirken würde“, sagte Günter Hiermaier, Vertriebsleiter Deutschland und Österreich.

Im April hatte LIQUI MOLY einen Komplett-Relaunch des Motorradsortiments vorgenommen.

Dazu gehörte auch die Umbenennung der Produktlinie von „Racing“ auf „Motorbike“. Zuvor hatte sich der Motorenöl- und Additivspezialist mit dem Branchenkenner Carlos Travé als General Manager 2-Wheel verstärkt, der das neu gegründete Zweirad-Verkaufsteam leitet.

Maßnahmen, die sich im Ergebnis der Händlerumfrage niederschlagen. In der Wertung „Gesamtzufriedenheit“ gaben die Händler LIQUI MOLY die Note 1,52. Platzhirsch Motul rutschte im Vergleich zum Vorjahr um 0,9 Notenpunkte auf Rang 2 ab (Note 1,64).

Stephan Maderner, Chefredakteur von ‚bike und business‘ und sein Team fragten Deutschlands Motorrad-, Motorroller- und Quad-/ATV-Vertragshändler nach ihren Einschätzungen und Beurteilungen von Herstellern und Lieferanten.

In Kategorien wie Kundenzufriedenheit, Produktqualität, Marketing- und Verkaufsunterstützung vergaben mehr als 500 Teilnehmer Schulnoten. Einen großen Anteil am hervorragenden Abschneiden in der repräsentativen Händlerumfrage haben für den Chefredakteur die Neuerungen bei LIQUI MOLY: „Die Entwicklung der Marke zeigt, dass man weiterhin gewillt ist, das Geschäft im Zweirad-Segment ernsthaft und seriös auszubauen. Mit seinem Erfahrungsschatz bringt Experte Carlos Travé die Ulmer nach vorne.“ Die Fachzeitschrift ist das offizielle Verbandsorgan des Deutschen Zweiradmechanikerhandwerks.

Dass Händler Wert auf qualitativ hochwertige und wirksame Produkte legen, mag kaum überraschen, denn sie sind für den Kundendienst unerlässliche Helfer. In der Kategorie ‚Support beim Kundendienst‘ liegt LIQUI MOLY mit der Note 1,36 an der Spitze. „Hier punkten wir als Vollsortimenter“, so Günter Hiermaier. „Auch im Motorradsegment gilt unsere Philosophie, alles im chemischen Bereich aus einer Hand anzubieten, ein Werkstattkonzept und Additive nur für Motorräder inklusive. Kein anderer Hersteller leistet das.“ Mit einem eigenen Motorrad-Außendienst und dem Anwendungstechnik-Team gewährleiste man optimalen Kundensupport.

Verändert hat sich auch die Wahrnehmung der Marke im Motorradsport, seit das Unternehmen Sandro Cortese in der Moto2 unterstützt. „Das hat den Bekanntheitsgrad spürbar erhöht und wird sich weiter intensivieren“, ist Stephan Maderner überzeugt, „da LIQUI MOLY ab dem kommenden Jahr in großem Stil mit Bandenwerbung in die MotoGP einsteigt.“ Obendrein liefert LIQUI MOLY als offizieller Ausrüster das Motorenöl für die Moto2 und Moto3.

Nach zwei „Silbermedaillen“ ist der Sprung zu Gold geglückt. „Das oberste Treppchen wollen wir verteidigen. Uns ist bewusst, dass wir dazu all unser Können und unsere Leidenschaft in die Waagschale werfen müssen“, ist sich der Vertriebsleiter bewusst.

Quelle: www.liqui-moly.de

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top