Neue Glühlampen von HELLA Industrie

hella-glühlampen-neues design

HELLA überarbeitet Glühlampen-Sortiment

Neue Verpackungen sorgen für mehr Durchblick

Gute Sicht ist das wichtigste Kriterium für Sicherheit auf den Straßen. Der Licht- und Elektronikspezialist HELLA arbeitet daher kontinuierlich daran, bestehende Lichtsysteme zu verbessern. Vor diesem Hintergrund hat das Unternehmen auch sein Produktprogramm an Glühlampen für Pkw, Lkw, Landwirtschaftliche Maschinen sowie Zweiräder überarbeitet. Kenntlich wird dies durch neue Karton- und Blister-Verpackungen sowie durch eine neue Farbzuordnung. Sie sorgen dafür, dass die Produktkategorien wie Standard, Performance, Design und Long Life auf einen Blick erkennbar sind. Icons und QR-Codes geben zudem zusätzliche Informationen zu Lebensdauer oder Lichtfarbe und zeigen geeignete Einsatzzwecke sowie Fahrzeugtypen.

Seit über 120 Jahren produziert HELLA Scheinwerfer. Mit der langjährigen Erfahrung im Bereich der automobilen Beleuchtung, bietet das Unternehmen ein umfassendes Portfolio in Erstausrüsterqualität. Für das Sortiment erhielt das Unternehmen verschiedene Auszeichnungen, unter anderem zuletzt von der Profi Werkstatt (Best Brand 2018) sowie vom ETM Verlag (Beste Marke Beleuchtung 2018). Heute verbaut HELLA rund 180.000.000 Glühlampen für Halogen- und Xenon-Scheinwerfer sowie für Heckleuchten, Kennzeichenleuchten oder die Innenraumbeleuchtung. Im Fachhandel sind die Lampen im Blister oder Karton erhältlich. Erstere sind fortan sowohl auf Vorder- als auch Rückseite durchsichtig gestaltet. Das erleichtert die Suche und Auswahl des passenden Produktes. Alternativ können Endkonsumenten die passende Glühlampe auch einfach über den Online-Konfigurator unter www.hella.com/bulbs finden.

Quelle: HELLA