MAHLE Elektronik bewegt E-Fahrzeuge Industrie

mahle-leistungselektronik-emobilität-onboard charger

Diverse Produkte zur Elektromobilität

  • MAHLE bietet mit Leistungselektronik, Traktionsmotoren und Ladeinfrastrukturlösungen ein breites Produktprogramm rund um die Elektromobilität an
  • Leistungselektronik von MAHLE zeichnet sich durch eine robuste Auslegung und hohe Leistungsdichte aus

Beim Wechselspannungsladen fließt der Strom durch einen MAHLE Entstörfilter und einen MAHLE On-Board Charger in Richtung Batterie. Ein MAHLE Gleichspannungs­wandler (DC/DC Converter) versorgt die 12-Volt-Aggregate mit Strom und ein MAHLE Wechselrichter (Inverter) sorgt für eine passgenaue Ansteuerung des Traktionsmotors sowie für die Aufbereitung der beim Rekuperationsprozess gewonnenen Energie.

„Ein kontinuierlicher Ausbau unseres heute schon breiten Produktportfolios im Bereich Leistungselektronik ist Teil unserer dualen Strategie. Robustheit und eine hohe Leistungsdichte stehen dabei im Mittelpunkt unserer Entwicklungen“, sagt Dr. Jörg Stratmann, Vorsitzender der Konzern-Geschäftsführung und CEO von MAHLE.

Die Leistungselektronik bildet das Rückgrat von modernen Elektrofahrzeugen. Dabei sind Entstörfilter für die Einhaltung der strengen Regularien zur Minimierung elektrischer Interferenzen erforderlich. MAHLE Entstörfilter decken mit geringsten Leistungsverlusten ein Frequenzband von 150 Kilohertz bis 300Megahertz bei einer Spannung von 400 Volt ab und sind äußerst robust und kompakt. Zusätzlich erkennen sie die Art des Ladestroms und prüfen die Qualität der Erdung.

On-Board Charger regeln beim Wechselspannungsladen die Ladeparameter auf Anforderung des Batteriemanagement­systems, sodass ein schneller und zugleich schonender Ladevorgang sichergestellt wird. Der zum Laden der Traktions­batterie benötigte Gleichstrom ist jedoch meist nur an Gleichstromtankstellen an Autobahnen zu finden. Wohingegen innerstädtische Ladestationen oder der lokale Hausanschluss Wechselstrom liefern, der vom On-Board Charger durch Gleichrichtung und Wandlung erzeugt wird. On-Board Charger von MAHLE zeichnen sich durch eine hohe Leistungsdichte aus und sind soft- und hardwareseitig gegen Unter-/Überspannung, Überstrom und Überhitzung abgesichert.

Batterien in Elektroautos liefern ein Spannungsniveau weit jenseits der 12 Volt. Analog zur Lichtmaschine im Fahrzeug mit Verbrennungsmotor liefert der DC/DC-Wandler eine konstante Spannungsversorgung und versorgt Verbraucher wie Klimaanlage, Servolenkung, Beleuchtung oder das Infotainmentsystem mit Strom. Gleichspannungswandler von MAHLE trennen Hoch- und Niederspannungsbordnetz sicher und zuverlässig. Sie sind flexibel in Sachen Bauraum und Design und sind zudem gegen Unter-/ Überspannung, Überstrom und Überhitzung abgesichert.

In modernen Elektroautos kommen bürstenlose Elektromotoren zum Einsatz. Das für deren Betrieb notwendige Drehfeld muss elektronisch erzeugt werden. Der Wechselrichter, auch Inverter genannt, erzeugt dieses Drehfeld und steuert so – abhängig von der Stellung des Gaspedals – den Elektromotor an. Funktioniert dieser während des Rekuperationsbetriebes als Generator, dient der Inverter zum Richten der erzeugten Wechselspannung, die dann in der Traktionsbatterie gespeichert und wieder zur Verfügung gestellt werden kann. Inverter von MAHLE sind modular, skalierbar, decken einen Spannungsbereich von 400 bis 800 Volt ab und sind mit allen gängigen Typen von Traktionsmotoren kompatibel.

Quelle: MAHLE