Prototypen eines elektrischen Anhängers IAA, Industrie, Nutzfahrzeuge

wabco-technology and innovation center-hannover

WABCO zeigt seinen ersten Prototypen eines elektrischen Anhängers auf der IAA Nutzfahrzeuge 2018; ‘Mobilizing Vehicle Intelligence’ verbessert Effizienz und Kraftstoffverbrauch von Flotten

- WABCO Holdings Inc. (NYSE: WBC), der weltweit führende Lieferant von Bremsregelsystemen und anderen fortschrittlichen Technologien zur Verbesserung der Sicherheit, Effizienz und Vernetzung von Nutzfahrzeugen, wird auf der IAA Nutzfahrzeuge 2018 einen Prototyp seines ersten elektrischen Trailers vorstellen, der zur Maximierung der Betriebseffizienz sowie eines geringeren Kraftstoffverbrauchs entwickelt wurde. WABCOs elektrischer Trailer – genannt eTrailer – ist mit einem elektrischen Motor und dem zugehörigen Regelsystem ausgestattet. eTrailer ist der erste Prototyp, der die Regelung von Lkw und Anhängerfahrzeugen einzigartig verbindet.

WABCO präsentiert seinen neuen eTrailer auf der IAA Nutzfahrzeuge 2018, einer der größten und global bedeutendsten Messen der Branche, vom 20. bis 27. September in Hannover.
WABCOs branchenführender eTrailer Prototyp nutzt eine intelligente Elektromotorsteuerung, um beim Bremsen elektrische Energie zurückzugewinnen, die dann für den Antrieb des Fahrzeugs oder zum Betreiben von fahrzeugseitigen elektrischen Hilfsgeräten im Anhänger genutzt werden kann.

Kommerzielle Flottenbetreiber, die eTrailer an eine Zugmaschine anschließen, die mit den intelligenten Brems- und Stabilitätsregelsystemen von WABCO ausgestattet ist, verbessern so die Betriebseffizienz der LKW-Auflieger-Kombination.

WABCO schätzt, dass seine eTrailer Technologie Kraftstoffeinsparungen von bis zu 20 Prozent auf Kurzstrecken und bis zu 10 Prozent auf Langstrecken bei einer der LKW-Auflieger-Kombination ermöglichen könnte.

„Unser eTrailer veranschaulicht, wie WABCO als ein hochkarätiger Lieferant auf einzigartige Weise Technologien für den Anhänger bereitstellt, die eine zunehmende Fahrzeugelektrifizierung von Anhänger- und Lkw-Herstellern vorantreiben“, sagte Nick Rens, WABCO President Trailer, Aftermarket, Digital Customer Services und Off Highway Division. „Diese Innovation zeigt unsere Differenzierung durch die Verknüpfung der Truck- und Trailerfahrzeugintelligenz und bestätigt WABCOs Spitzenposition als Entwicklungspartner für die Elektrifizierung von Anhängern, insbesondere bei Fahrwerks- und Antriebsstrangkomponenten.“

„WABCOs eTrailer zeichnet sich durch die bestmögliche Energierückgewinnung in jeder möglichen Betriebsart aus“, sagte Dr. Christian Brenneke, WABCO Chief Technology Officer und Head of Engineering. „WABCO mobilisiert die zunehmende Intelligenz im Fahrzeug sowie zwischen Anhängern und Zugmaschinen, um Flotten eine noch größere Effizienz zu ermöglichen, die Kraftstoffeffizienz zu steigern sowie CO2- und Lärmemissionen zu reduzieren.“

WABCO verfügt über jahrzehntelange Erfahrung und Fachkompetenz in der Entwicklung und Bereitstellung von Effizienztechnologien für Nutzfahrzeuge. Insbesondere WABCOs eTrailer Prototyp erweitert das Spektrum an WABCO Lösungen für einen verbesserten Kraftstoffverbrauch in gewerblichen Flotten. So können beispielsweise Lkw und Anhänger, die mit den aktuellen aerodynamischen Technologien der WABCO OptiFlow™ Reihe ausgestattet sind, bereits heute Kraftstoffeinsparungen von bis zu 7 Prozent erzielen.

Zum heutigen Zeitpunkt kann ein Sattelzug, der mit effizienzrelevanten Technologien aus dem Portfolio der branchenführenden Innovationen von WABCO ausgestattet ist, den Kraftstoffverbrauch um bis zu 20 Prozent und zugleich die Emissionen senken. Zu diesen WABCO Innovationen gehören Technologien wie die OptiFlow Aerodynamiken für Anhänger, das automatisierte Schaltgetriebe OptiDrive™, die elektronisch gesteuerte Luftfederung OptiRide™, den Kupplungskompressor c-comp™, die elektronische Luftaufbereitungseinheit FuelGuard™ und OptiPace™, die vorausschauende ökonomische Geschwindigkeitsregelung.

Quelle: WABCO