Carglass: Ausgezeichnete Nachhaltigkeit Werkstatt

carglass csr-rating

Ausgezeichnet für nachhaltiges Handeln

Erneut Gold-Status von EcoVadis für Carglass

Im November hat Carglass zum wiederholten Mal den Gold-Status im CSR-Rating von EcoVadis erhalten. EcoVadis bewertet Unternehmen nach internationalen CSR-Standards unter den Gesichtspunkten Umwelt, Soziales, Ethik und Lieferkette. Besonders mit hohen Standards bei ökologischen Fragen konnte der Fahrzeugglasspezialist punkten: Im Bereich Umwelt gehört Carglass laut EcoVadis in der Kategorie „Wartung und Reparatur von Fahrzeugen“ zu den besten fünf Prozent der bewerteten Anbieter.

Umweltmanagement ist eines der zentralen Themen innerhalb der Nachhaltigkeitsstrategie von Carglass. Das Unternehmen arbeitet mit einem Umweltmanagementsystem, das regelmäßig nach den Kriterien der internationalen Umweltmanagementnorm ISO 14001 überwacht und zertifiziert wird.

„Scheiben reparieren statt tauschen“, E-Flotte und Ökostrom

Das Carglass-Umweltmanagement umfasst zahlreiche Aspekte, alle mit dem Ziel, den ökologischen Fußabdruck zu verbessern. Im Unternehmen gilt die sogenannte „Repair- First-Strategie“: Die Carglass-Monteure prüfen immer zuerst, ob eine Scheibe repariert werden kann. Das schont Ressourcen, denn bei einer Steinschlagreparatur fallen rund 75 Prozent weniger CO2-Emissionen an als beim Austausch einer Scheibe. In Zusammenarbeit mit den DEVK-Versicherungen macht Carglass mit der Klimaschutzinitiative „Reparatur für die Natur“ ihre gemeinsamen Kunden darauf aufmerksam, dass bei einer Reparatur deutlich weniger CO2-Emissionen als beim Scheibenaustausch entstehen. Seit Anfang dieses Jahres wird außerdem für jede Steinschlagreparatur, die Carglass für DEVK-Kunden durchführt, über die Klimaschutzorganisation PRIMAKLIMA ein Baum in Nicaragua gepflanzt, um CO2 langfristig zu binden – bisher waren das rund 8.000 Bäume.

Um den CO2-Fußabdruck weiter zu reduzieren, setzt der Fahrzeugglasspezialist im Rahmen seiner Mobilitätsstrategie auf Elektromobilität. Bereits heute sind Kunden und Mitarbeiter an unterschiedlichen Standorten in Deutschland mit E-Fahrzeugen unterwegs. In den nächsten fünf Jahren will das Unternehmen 30 Prozent seiner Fahrzeugflotte und
damit rund 250 Fahrzeuge auf Elektromotoren umstellen.

Carglass bezieht an seinen eigenen Standorten zu 100 Prozent Ökostrom. Um die CO2-Emissionen durch die Nutzung von Erdgas in Heizungsanlagen auszugleichen, hat der Fahrzeugglasspezialist in diesem Jahr ein Ökogaszertifikat erworben. Dadurch wird der für 2017 errechnete Gasverbrauch klimaneutral.

Carglass-Umweltmanagement unter dem Dach von Belron

Das Umweltengagement von Carglass ist Teil des internationalen Umweltprogramms der Carglass-Mutter Belron. Integraler Bestandteil dieses ist, die insgesamt rund 26.000 Mitarbeiter der weltweit agierenden Belron-Gruppe für den umweltschonenden Umgang mit Ressourcen zu sensibilisieren. Im Rahmen einer entsprechenden Initiative hat Belron im November das Carglass-Programm EcoFox ausgezeichnet, das Mitarbeiter in den Service-Centern sensibilisiert, Verbrauchsmaterialien zweckgebunden und ressourcenschonend zu verwenden.

Umweltmanagement im Rahmen der CSR-Strategie von Carglass

„Unsere CSR-Strategie ist ein zentraler Bestandteil unseres Handelns als Unternehmen“, sagt Jean-Pierre Filippini, Geschäftsführer von Carglass Deutschland. „Wir sind davon überzeugt, dass langfristiger Geschäftserfolg nur mit einer nachhaltigen Geschäftsstrategie möglich ist. Umweltbewusstsein, Nachhaltigkeit in Lieferkette und Service, unsere Mitarbeiter zu fördern und soziales Engagement – auf diesen vier Elementen unserer CSR-Strategie fußt unsere tägliche Arbeit bei Carglass.“

Das CSR-Engagement des Fahrzeugglasspezialisten orientiere sich an den Zielen der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung. Das EcoVadis-Monitoring, an dem Carglass seit 2011 im Zwei-Jahres-Rhythmus teilnimmt, hilft dem Unternehmen dabei, seine CSR-Strategie und ihre Umsetzung zu evaluieren und weiter voranzutreiben.

Quelle: Carglass

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Email
SHARE