6 neue DENSO Luftmassenmesser Industrie

denso luftmassenmesser

DENSO After Market hat sein Luftmassenmesser-Sortiment um sechs neue Teilenummern erweitert

Die neuen Referenzen decken 257 TecDoc Fahrzeugtypen ab, darunter Ford, Honda, Subaru, Suzuki und Volvo Modelle. Alle Teilenummern sind DENSO Originalsensoren aus der Erstausrüstung und streng nach Fahrzeugspezifikation gefertigt.

Die Sortimentserweiterung bedient 1,15 Millionen Fahrzeuge und eröffnet Werkstätten weitere Umsatzmöglichkeiten mit DENSO Originalteilen aus dem Bereich der Automobilsensorik. Vier der neuen Teilenummern sind DENSOs steckbare Hitzdraht-Luftmassenmesser.

Zu den neuen Anwendungsmöglichkeiten zählen unter anderem folgende Marken und Modelle:

  • FORD Focus II 1.6TDCi (07 – 12)
  • FORD Kuga 2.0 TDCi (10 – 12)
  • FORD Mondeo IV 2.0TDCi (07 – 14)
  • FORD S-Max 2.0TDCi (06 – 14)
  • FORD C-Max, Galaxy
  • HONDA Accord 2.4i (08 – 15)
  • HONDA Civic 2.0 (06 – )
  • HONDA CR-V 2.4 (06 – )
  • SUBARU Forester 2.0 (13 – )
  • SUBARU Impreza 2.5 (08 – )
  • SUBARU Legacy
  • SUZUKI SX 4 2.0 (06 – )
  • VOLVO V50, C30, V40, S40
  • FORD Transit; PEUGEOT Boxer; CITROEN Jumper; FIAT Ducato

Klein, leicht, kompakt: Steckbare Hitzdraht Luftmassenmesser von DENSO

DENSO hat 1996 den weltweit ersten in den Luftansaugschlauch einsetzbaren Luftmassenmesser, der Gewicht, Platz und Einbauzeit spart, auf den Markt gebracht. Seither wurde das Design kontinuierlich weiterentwickelt. Dazu zählt auch die einzigartige Bypasskanal-Bauweise. In Verbindung mit einer dünnen Glasschicht auf dem Messdraht, schützt sie den Sensor vor Verunreinigung. Der Bypass-Messkanal verhindert außerdem Ungenauigkeiten durch Rückströmungen oder Pulsation. Dieses innovative Design verlängert die Lebensdauer und verbessert die Messgenauigkeit. Durch den oben am Luftmassenmesser integrierten Steuerkreis muss lediglich der kleine Bypass-Kanal mit dem Sensor in das Luftansaugsystem hineinragen. Die kleine, leichte und kompakte Bauweise minimiert den Druckverlust im Ansaugrohr und garantiert einen einfachen Einbau.

Fanis Kapetanakis, Produktmanager für Motormanagementsysteme bei DENSO Europe, sagt: „Das Design und die Bypass-Bauweise unserer Luftmassenmesser macht sie zu höchst zuverlässig arbeitenden Sensoren. Werkstätten können sich darauf verlassen, dass sie ihren Kunden verlässliche Erstausrüstungsqualität bieten, ein wichtiger Faktor für zufriedene Kunden. Denn ein nicht zuverlässig arbeitender Luftmassenmesser kann sich durch schlechtes Start- und Fahrverhalten, unruhigen Leerlauf, übermäßigem schwarzem Ruß oder auch Motorabsterben direkt nach dem Start bemerkbar machen.“

Quelle: DENSO After Market