WOW! Effizienter durch mehr Diagnosedaten Dienstleistung

logo wow

WOW! Update 5.00.8/4.15.3 bietet mehr Diagnosefunktionen und größere Fahrzeugabdeckung

Künzelsau – 29. Oktober 2014 – Mit dem neuen Update 5.00.8/4.15.3 hat die WOW! Würth Online World GmbH (WOW!) den Diagnosebestand um zahlreiche Möglichkeiten der Fehlersuche an Neufahrzeugen bis drei Jahre und Fahrzeugen von 4 bis 20 Jahren ergänzt. Durch das Update vergrößert sich die Datenmenge der Software auf 11.777 Diagnosevarianten. Abgedeckt werden Fahrzeuge von 61 Herstellern. Für die Werkstätten heißt das: Mehr Daten sorgen für mehr Effizienz bei der Fehlersuche.

Fast ein Drittel der neu eingepflegten Informationen beziehen sich auf Fahrzeuge bis zu einem Alter von drei Jahren. Zwei Drittel der Ergänzungen erweitern die Diagnosefunktionen für Modelle, die zwischen vier und 20 Jahre alt sind. Neuerungen wurden zudem für Elektrofahrzeuge eingepflegt. So wird beispielsweise die Diagnose beim Citroën C-Zero und Mitsubishi i-MiEV erweitert.

20 Modelle verschiedener Hersteller wurden im Vergleich zum letzten Update neu integriert. Für zahlreiche weitere Fahrzeuge von insgesamt 30 Herstellern wurden die bereits bestehenden Diagnosemöglichkeiten erweitert: Das Spektrum reicht von Alfa Romeo, Audi, BMW und Chevrolet, über Citroën, Dacia, Ford sowie Hyundai bis zu Jaguar, KIA, Lancia, Land Rover und Lexus.

Weitere Marken sind Mahindra/Renault, Mazda, Mercedes, Mitsubishi und Multicar. Erweiterungen wurden zudem bei Nissan, Opel/Vauxhall, Peugeot und Renault sowie bei Saab, Seat, Skoda, Subaru, Suzuki, Toyota, Volkswagen und Volvo vorgenommen.

Insgesamt stehen den Werkstätten somit für 955 Fahrzeugmodelle von 61 Herstellern 7.055 Systeme und 11.777 Varianten an aktualisierten und neu integrierten Daten zur Verfügung.

Verschiedene Programm-Highlights

Zu den Highlights des Updates gehören darüber hinaus die Optimierungen verschiedener Programm-Funktionen. Beispielsweise wurden die Wartungspläne neu gestaltet und bieten nun die Möglichkeit, den Inspektionsumfang von Fahrzeugen noch genauer auszuwählen und auf eindeutigere Fahrzeugdaten zuzugreifen.

Um der steigenden Zahl der reinen Elektrofahrzeuge gerecht zu werden und diese in der Diagnose zuordnen zu können, wurde die Menüführung im Bereich Antriebsstrang entsprechend erweitert. Weitere Optimierungen wurden bei der individuellen Gestaltung der Ausdrucke vorgenommen. Mit dem neuen Update können nun wahlweise auch die sogenannten „Freeze Frames“ (Umgebungsdaten) mit ausgedruckt werden.

Details in der Kundenzeitung: Diagnose-News „WOW! Spotlight

Welche neuen Highlights die Diagnose-Funktionen im Detail beinhalten, können die Kunden in der aktuellen WOW! Spotlight nachlesen. Hier sind auch Beispiele zu Diagnosefällen aus dem Praxisalltag einer Werkstatt sowie Profi-Tipps aufgeführt. Die Spotlight wird an Kunden versendet und kann unter www.wow-portal.com im Internet heruntergeladen werden.

Update für die AU-Solldaten

Mit dem Diagnoseupdate ist nun auch das neue Solldatenupdate 4.15.3 für die Abgasuntersuchung erhältlich. Per Online Update kann sich der Kunde die neuen Daten vieler Fahrzeuge herunterladen. Der komplette Inhalt kann auf der Webseite eingesehen werden.

Quelle: www.wow-portal.com