Mahle auf der Retro Classics 2018 Industrie

mahle aftermarket-classicline-katalog

So leben Oldtimer neu auf

MAHLE Aftermarket präsentiert erweiterte Classic Line auf der Retro Classics 2018

  • MAHLE Aftermarket baut Produktprogramm für klassische Fahrzeuge deutlich aus
  • Neues Katalogkonzept für mehr Flexibilität und Nachhaltigkeit

MAHLE Aftermarket stellt auf der Oldtimer-Fachmesse Retro Classics in Stuttgart seine erweiterte Classic Line vor. Ein weiteres Novum aus dem Hause MAHLE ist das flexible Katalogkonzept, mit dem Oldtimer-Liebhaber, Händler und Werkstätten immer aktuell informiert bleiben. Besucherinnen und Besucher können die Neuheiten für klassische Fahrzeuge vom 22. bis zum 25. März 2018 bei MAHLE Aftermarket in Halle 3, Stand 3C32, entdecken.

Oldtimer erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Um die zunehmende Nachfrage zu bedienen, hat MAHLE Aftermarket sein Produktprogramm für Oldtimer insbesondere im Bereich der Motorenteile deutlich ausgebaut: Neben Zylindern und Kolben ist eine große Bandbreite von Gleitlagern, Ventilen und Kolbenringen hinzugekommen. Nun befinden sich mehr als 1.600 Fahrzeuganwendungen in der MAHLE Classic Line, die kontinuierlich erweitert werden soll. Die Fertigung erfolgt auf modernen Anlagen nach Original-Spezifikationen.

„Wer einen Oldtimer fährt, kommt um eine sorgfältige Pflege und die passenden Ersatzteile nicht herum: Deshalb arbeiten wir ständig daran, die Wünsche von Oldtimerfans noch besser zu erfüllen“, erklärt Niko Johannidis, Leiter bei MAHLE Aftermarket in Zentraleuropa. „Ab sofort können wir auch Kleinstmengen klassischer Ersatzteile anfertigen.“

Damit Kunden, Werkstätten und Händler angesichts der künftigen Produktergänzungen immer auf dem Laufenden bleiben, hat MAHLE Aftermarket auch den Katalog zur Classic Line im aktualisierten Design und mit neuem Logo veröffentlicht. Dank des innovativen modularen Konzepts können technische Updates im Katalog einfach ersetzt werden. Der Katalog ist online über www.classicline.mahle.com erhältlich.

Quelle: Mahle Aftermarket