Ausbau der Kompetenz bei Hans Hess Teilehandel

hans hess autoteile logistik kompetenz

Erweiterung der Geschäftsleitung- Strategischer Ausbau der Logistik-Kompetenz

Im Zuge der voranschreitenden Integration der Wilhelm Schwenker GmbH & Co KG sowie der Autoteile Jakobs GmbH & Co. KG, baut die Hans Hess Autoteile GmbH ihre Kompetenz im logistischen Bereich aus. Mit der Berufung von Michael Liebing als neues Mitglied der Geschäftsleitung für Logistik, wird dieses Segment erheblich aufgewertet. Erstmals stellt die Logistik damit bei Hess einen eigenständigen Zuständigkeitsbereich auf der Führungsebene dar. Die Neubesetzung ist Teil der Umsetzung einer langfristig geplanten Organisationsstruktur, mit der die Zusammenführung der verschiedenen Unternehmen vorangetrieben wird.

Nach den Worten von Philipp Hess, Vorsitzender der Geschäftsführung der Hans Hess Autoteile GmbH in Köln, hat sich die Logistik in den letzten Jahren immer stärker zu einer der entscheidenden Kernkompetenzen im Bereich des Autoteilehandels entwickelt. „Im Rahmen der Zusammenführung von drei Unternehmen war uns von vorneherein klar, dass wir unsere Logistikkompetenz auf Dauer ausbauen müssen. Aus diesem Grund haben wir dieses Aufgabengebiet jetzt erstmals als selbstständige Sparte auf der Ebene der Geschäftsleitung verortet“, betont Philipp Hess.

Für die Position konnte das Unternehmen mit Michael Liebing eine in diesem Bereich erfahrene Persönlichkeit gewinnen. Vor seinem Wechsel zur Hans Hess Autoteile GmbH arbeitete der 45jährige Logistik-Ökonom mehr als drei Jahre als Leiter der Logistik und des europäischen Zentrallagers bei der Schmersal Gruppe. Davor war er drei Jahre als Gesamtbetriebsleiter Logistik der zur Salzgitter AG gehörenden Universal Eisen und Stahl GmbH tätig. Vor dieser Position fungierte er zehn Jahre lang als Leiter Werkslogistik und Distributionszentrum bei der Bosch Rexroth AG.

„Mit Michael Liebing haben wir für die anspruchsvolle Aufgabe der Weiterentwicklung und Neustrukturierung der Gesamtlogistik innerhalb unseres gewachsenen Unternehmens einen ausgewiesen Spezialisten gewonnen“, betont Philipp Hess.

Nach der Einführung eines eigenständigen Category-Managements sowie der Neubesetzung vertrieblicher Führungspositionen bei Hess und Schwenker, wird damit der nächste Schritt der langfristig geplanten Neustrukturierung der Geschäftsleitung umgesetzt. Michael Liebing übernimmt die Verantwortung für die Logistik von Dr. Ralf Kampker, der aus der Geschäftsführung der Hans Hess Autoteile ausscheidet und sich auf andere übergreifende Aufgaben im Bereich der Holding konzentrieren wird.

Quelle: Hans Hess Autoteile