Europart: Ausbau in Schweden Teilehandel

europart schweden niederlassung stockholm

EUROPART Schweden: Ausgezeichneter Start für landesweite Neuausrichtung

  • Strategische Neuausrichtung für EUROPART in Schweden: Integration von LVD und Trailereffekter schafft mehr Kundennähe und größeres Produktangebot
  • Trailerspezialist Trailereffekter bleibt als Marke erhalten
  • Erste Niederlassung mit neuem Markenkonzept in Stockholm eröffnet: EUROPART Schweden künftig mit einheitlichem Auftritt

EUROPART treibt den Ausbau seiner führenden Marktposition in Schweden weiter voran und integriert die im Jahr 2016 übernommenen Nutzfahrzeug-Ersatzteilhändler LVD und Trailereffekter konsequent in die europäische Unternehmensstruktur. Alle Niederlassungen erhalten nach und nach ein einheitliches Erscheinungsbild – sowohl in der Außenbeschilderung als auch bei der Einrichtung der Verkaufsräume, für die EUROPART ein neues Konzept für die Präsentation des Produktprogramms entwickelt hat. Diese strategische Entwicklung in der schwedischen Organisationsstruktur von EUROPART gab CEO Andreas Rode und Anita Lennerstad, Country Manager Schweden, anlässlich der Eröffnung der ersten EUROPART Niederlassung mit neuem Marken-Konzept in Stockholm bekannt.

„Mit einem einheitlichen Erscheinungsbild in allen 22 schwedischen Niederlassungen möchten wir unseren Kunden signalisieren, dass sie überall bei EUROPART nicht nur das gleiche, umfangreiche Angebot an Ersatzteilen, Werkstattbedarf und Zubehör, sondern auch die gleiche, gute Beratung erhalten“, betont Andreas Rode.

Die Mitarbeiter vor Ort sollen Schulungen und Fortbildungen erhalten und können darüber hinaus jederzeit auf die Spezialisten in der Zentrale zurückgreifen, um die Kunden auch bei schwierigen Fragestellungen umfassend beraten zu können.

„Von der Verschmelzung der bisher drei Unternehmen EUROPART, LVD und Trailereffekter werden sowohl die Kunden als auch die Mitarbeiter profitieren“, ist sich Rode sicher.

Neben den EUROPART Niederlassungen in Schweden werden konsequent auch alle bisherigen Niederlassungen von LVD und Trailereffekter als EUROPART Niederlassungen auftreten. Die Marke Trailereffekter bleibt weiterhin erhalten, wie Andreas Rode erklärt:

„Trailereffekter ist als Spezialist für Trailer-Ersatzteile hervorragend etabliert und verfügt über einen ausgezeichneten Ruf in der Branche. Deshalb führen wir Trailereffekter als zusätzliche Marke unter dem Dach von EUROPART fort. Gleichzeitig dehnen wir das Angebot der Trailereffekter-Filialen auf weitere Nutzfahrzeugsegmente aus, sodass die Kunden überall in Schweden von unserem umfangreichen Lieferprogramm mit mehr als 400.000 Teilen profitieren können.“

Erstmals sichtbar wird das neue, einheitliche Erscheinungsbild von EUROPART in Schweden in der neuen Niederlassung in Stockholm. Country Manager Anita Lennerstad eröffnete am 1. September die Filiale im Industriegebiet von Norsborg am südwestlichen Stadtrand von Stockholm. Es ist nicht nur die erste EUROPART Niederlassung in der Region Stockholm, es ist auch die erste Niederlassung, in der EUROPART das neue Markenkonzept vollständig umgesetzt hat.

„Neben einer entsprechenden Marken-Beschilderung im Außenbereich, haben wir den Fokus besonders auf die kundenfreundliche Gestaltung des Verkaufsraums gelegt“, erläutert Anita Lennerstad das Konzept. „Die Produkte sind übersichtlich nach Warengruppen geordnet und präsentieren sich in einer hellen, freundlichen Umgebung.“ Dies soll eine bessere Orientierung und ein schnelleres Auffinden der gesuchten Artikel ermöglichen. „Natürlich sind auch weiterhin die kompetente, persönliche Beratung und die hohe Verfügbarkeit der Teile wesentliche Merkmale von EUROPART“, betont Lennerstad.

Qualifizierte Mitarbeiter mit langjähriger Branchenerfahrung finden sich daher in der neuen, insgesamt 800 Quadratmeter großen EUROPART Niederlassung ebenso selbstverständlich, wie ein angrenzendes Lager für die wichtigsten Artikel. Wie alle übrigen 300 Niederlassungen in Europa wird auch die neue Stockholmer Filiale täglich aus dem Zentrallager in Werl, Deutschland, beliefert. Die neue Verkaufsstelle liegt verkehrsgünstig nahe der Autobahn E4/E20 Stockholm-Södertälje-Jönköping.

Quelle: Europart