Cash Back beim Fahrwerkkauf Fahrwerk, Industrie

st suspension kw automotive

Bis zu 200 Euro – Rückvergütung bei ST suspensions

Mit zielgerichteten Vertriebsaktionen unterstützt Fahrwerkhersteller KW automotive auch 2017 sein Fachhändlernetzwerk. KW gewährt auf ausgewählte Gewindefahrwerke von ST suspensions einen Cash Back. Je nach Automodell und Fahrwerk erhalten Endverbraucher beim Kauf eines ST-Gewindefahrwerks eine Rückvergütung von bis zu 200 Euro. Während des vom 1. Mai bis 31. Juli 2017 geltenden Aktionszeitraum gilt der „ST Cash Back“ für über 50 Fahrzeugmodelle der Hersteller Daewoo, Honda, Hyundai, Infiniti, KIA, Lexus, Mazda, Mitsubishi, Nissan, Scion, Subaru, Suzuki und Toyota. Dazu zählen unter anderem populäre Fahrzeuge wie Honda Civic Type R, KIA pro_cee’d, Mazda MX5, Nissan 370Z, Subaru Impreza, Toyota GT86 und viele weitere.

Alle Gewindefahrwerke von ST suspensions werden in Deutschland bei KW automotive gefertigt, besitzen ein Teilegutachten und verfügen über einen geprüften, fahrzeugspezifischen Einstellbereich für eine maximale, stufenlose Tieferlegung. Während Gewindefederbeine und -dämpfergehäuse von KW ausschließlich aus Edelstahl oder Aluminium gefertigt werden, setzt der Fahrwerkhersteller bei Gewindefahrwerken der Marke ST suspensions auf verzinkte Stahlgehäuse

Quelle: KW automotive

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Email
SHARE