Rameder Digitest Diagnosegeräte Diagnose, Teilehandel, Werkzeug / Werkstattausrüstung

Digitest Diagnosegeräte

Neue Generation der Rameder Digitest Diagnosegeräte stärkt Potential freier Werkstätten

Immer stärker digitalisierte Fahrzeuge sind für freie Werkstätten eine echte Herausforderung, da sie sich nicht auf einzelne Marken spezialisieren können und breit gefächerte Diagnosekenntnisse benötigen. In der Praxis werden deshalb oft Dienstleistungen bei offiziellen Vertragspartnern zugekauft, was die eigene Marge schmälert und zusätzlich Zeit kostet. Eine attraktive Alternative stellt die jüngste Generation der rameder. DIGITEST AVL Diagnosegeräte dar, mit der freie Werkstätten ihre digitale Unabhängigkeit behaupten können. Sie ist ab sofort in vier Varianten auf dem Markt. Unter dem Motto „volle Breite und maximale Tiefe“ wird eine optimale Fahrzeugabdeckung garantiert, die bei PKW von Alfa Romeo beginnt und erst bei Nutzfahrzeugelektronik von Wabco endet.

Als größter europäischer Anbieter von Anhängerkupplungen und Transportzubehör hat sich Rameder längst auch als zuverlässiger Partner und Ausrüster der Werkstätten qualifiziert. So gehören allein zum eigenen Montagepartnernetz mehr als 1.000 Betriebe. Aus dem ursprünglichen Ziel, Werkstätten eine optimale digitale Freischaltmöglichkeit für den Anhängerbetrieb zu bieten, wurde zusammen mit einem führenden Partner für Fahrzeugdiagnostik ein vielseitiges Diagnosetool entwickelt, das nun in der zweiten Generation auf den Markt kommt. Zu den Funktionen gehören AutoScan, Fehlercode auslesen und löschen, Servicereset, Anzeige aller relevanten Messwerte, das Codieren von Baugruppen und viele weitere Zusatzfunktionen. Somit lassen sich alle üblicherweise in einer freien Werkstatt anfallenden „digitalen Aufgaben“ mit nur einem einzigen Gerät erledigen. Insgesamt sind vier aktuelle Gerätevarianten verfügbar: Digitest AVL 105 Basic, Digitest AVL 105 Professional, Digitest AVL 188 Basic und Digitest AVL 188 Professional.

Während sich die Professional-Varianten von der jeweiligen Basis durch einen erweiterten Service bzw. Dienstleistungs-Umfang unterscheiden, beziehen sich die Produktnummern auf die jeweiligen Geräteversionen. Die 105er-Reihe ist ein Interface, das über USB oder Bluetooth in Verbindung mit einem vorhandenen PC, Tablet oder Laptop betrieben wird. Hinter der Zahl 188 wiederum verbirgt sich eine Stand-Alone-Lösung, die auf einem äußerst robusten, eigens entwickelten 13-Zoll-Tablet basiert. Dieses verkraftet nicht nur ölige Hände, einige Spritzer Scheibenwaschflüssigkeit oder einen Sturz von der Motorhaube, sondern ist beim Outdoor-Einsatz selbst in gleißendem Sonnenschein noch ablesbar. Mehr auf www.digi-test.eu.
Quelle: www.kupplung.de