fbpx

JMS stellt BMW 340i Touring auf Barracuda Project 2.0-Felgen

Veröffentlicht am 17.01.2023
Das „M“ durfte der BMW 340i Touring der Generation F30 noch nicht tragen, dennoch hatte der Bayer Power. Grund genug für JMS, den Münchner auf Barracuda Project 2.0 zu stellen.

Mit dem neuen BMW 3er G30 (seit 2019) ziert den 340i das bekannte „M“. Dem Vorgänger F30 von 2011 bis 2019 war dieses noch nicht gegönnt. Trotzdem war der BMW 340i Touring alles andere als schwach. Unter der Haube schlummerte ein Reihensechszylinder, der dank Turbo 326 PS sowie 450 Nm in den Asphalt stemmte.

BMW 340i Touring by JMS Fahrzeugteile

Eben jenen „alten“ 340i nahm sich JMS Fahrzeugteile zur Brust. Diesen stellte der Tuner erst mal auf neue Räder. JMS setzte hier wenig überraschend auf eine Eigenmarke: Barracuda. Und zwar die Barracuda Project 2.0 aus der Ultralight-Serie. Ultralight ist Programm, die Felge wiegt unter 10 kg.


Ansonsten messen die Barracuda Project 2.0 19 Zoll und sind in Gunmetal gehalten. Besohlt sind die Felgen mit Michelin Pilot Sport in 255/40ZR19 vorn bzw. 255/35ZR19 hinten. Dank einem härteverstellbaren ST XA-Gewindefahrwerk liegt der Power-Kombi zudem um 50 mm vorn und 40 mm hinten tiefer. Da der BMW 340i Touring ab Werk das M Sport Shadow-Paket trägt, verzichtete JMS auf weitere Umbauten. Dennoch sind auf Wunsch diverse PS-Spritzen und Sportabgasanlagen zu haben. Bild: XMedia / JMS Fahrzeugteile

Rate this post
Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top