fbpx

Großhändler Gewe startet in der Pneuhage Gruppe durch

Veröffentlicht am 20.12.2022
Ab dem 1. Januar 2023 wird das Kaiserslauterner Traditionsunternehmen als GEWE Reifen- und Rädergroßhandel GmbH unter der Pneuhage Gruppe weitergeführt.

Mit geringfügigen Anpassungen in Firmierung und Logo wird der Betrieb von Gewe ab dem Jahreswechsel weiterlaufen. Das rund 45-köpfige Team wird weiterhin als eigenständiges Unternehmen aus Kaiserslautern am Markt agieren und Bestandskunden langfristig weiter betreuen.

Pneuhage – positive Resonanz aus dem Markt

Für die bisherigen Eigentümer Achim Becker und Ingo Döring war dies ein wichtiges Kriterium für die Übergabeentscheidung. Beide freuen sich über die durchweg positive Resonanz aus dem Markt. Innerhalb der Pneuhage Gruppe sehen sie die beste Chance, ihr Lebenswerk nicht nur zu erhalten, sondern weiter auszubauen.

„Hier müssen wir niemandem erklären, wie Reifen‐ und Rädergroßhandel geht. Das Miteinander erfolgt auf Augenhöhe und bleibt familiär geprägt.“

Auch Pneuhage-Inhaber Peter Schütterle betonte bei einer Betriebsversammlung am 25. November in Kaiserslautern für die Belegschaft:

„Gewe ist ein tolles und erfolgreiches Team und soll das auch bleiben. Wo wir voneinander lernen und uns unterstützen können, werden wir die entstehenden Chancen gemeinsam nutzen.“

Auch Achim Becker, der weiterhin Geschäftsführer bei Gewe bleibt, blickt zuversichtlich in die Zukunft:

„Die Weiterführung innerhalb der Pneuhage‐Gruppe gibt dem ganzen Team eine verlässliche und langfristige Perspektive für die Zukunft. Die Belegschaft fühlt sich gut aufgehoben und geht hochmotiviert ins neue Jahr.“

Pneuhage will weiter in Tec Speedwheels investieren

Damit liegen die für einen reibungslosen Übergang erforderlichen Arbeiten im Zeitplan. Achim Becker freut sich vor allem auf die Umsetzung der ersten konkreten Synergie‐Effekte:


„Wir haben 2023 viel vor, um unseren Kunden unter anderem unter Nutzung der Sortimente und Ressourcen der Pneuhage Gruppe noch mehr bieten zu können. Insbesondere in unsere Tec Speedwheels wollen wir weiter investieren. Hier hat sich jüngst auf der Essen Motor Show gezeigt, wie beliebt die Räder‐Marke ist.“

Quelle: Pneuhage

Rate this post
Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top