fbpx

Innovation4Mobility auf der Automechanika

Veröffentlicht am 02.09.2022
Elektroautos, Wasserstoff-Antrieb, E-Fuels und Alternative Kraftstoffe, Apps, Software und Betriebssysteme, Digitalisierung in und außerhalb der Werkstatt und  Autonomes Autofahren – das sind einige Top-Trends, zu denen Experten in inspirierenden Key Notes und zukunftsweisenden Fachvorträgen sprechen. Wie wird sich der Aftermarket mit den erwähnten Mega-Trends entwickeln?

Auf der Automechanika und insbesondere bei Innovation4Mobililty werden Produkte und Lösungen für die Mobilität der Zukunft vorgestellt und diskutiert. Im Fokus stehen alternative Antriebstechnologien sowie Digitalisierung und Konnektivität. Innovationen und Technologien, werden gezeigt und können ausprobiert werden. Auch viele neue Entwicklungen von Industrieunternehmen über Start-up- und Mobilpionieren sind dabei.

Die Innovation4Mobililty Speaker auf der Automechanika

Auf der neuen Sonderschau „Innovation4Mobility“ in Halle 3.0 der diesjährigen Automechanika in Frankfurt, werden namhafte Referenten vertreten sein.

Matthias Renatus von der AUDI AG, Dennis Haardt von BASF, Gerhard Keller von Google Cloud und Marc Andre Schüler vom Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE geben Einblicke, wie Mobilität grüner und digitaler werden kann. Sie decken ein breites Spektrum an Themen wie Wasserstoffantrieb, fahrzeugintegrierte Photovoltaik, die Bedeutung der Energiewende für die Mobilität und Aftermarket E-Commerce ab.

Insgesamt werden über 30 Experten auf der Automechanika Academy sprechen. Ergänzt wird das Programm durch den Automobilwoche Lunch Talk und weitere spannende Panels. Quelle: Automechanika

 


 

Rate this post
Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top