fbpx

COO Rollentausch bei UFI Filters

Veröffentlicht am 29.07.2022
UFI Filters, ein führendes Unternehmen im Bereich Filtration und Thermomanagement, kündigt den Rollentausch zwischen den Chief Operating Officers – COO – der beiden Regionen EMEA und Amerika an. Onofrio Defina übernimmt die Position des COO Americas von Stefano Gava, der seinerseits in die Funktion des bisherigen COO EMEA Defina wechselt.

Dieser Wechsel auf zwei Schlüsselpositionen im Management wird das weitere Wachstum von UFI Filters durch diesen „Cross Fertilisation“-Prozess unterstützen. Ziel des Jobtausches ist es, die jeweiligen Erfahrungen, die beide Manager innerhalb des Konzerns in verschiedenen Regionen und Kontexten gesammelt haben, zu vervollständigen. Dies ist eine weitere Bestätigung des starken Engagements für die Wertschätzung der Mitarbeiter des Unternehmens – schon immer einer der Schlüsselfaktoren für UFI Filters. Deshalb hat sich das Unternehmen in seinem ersten Nachhaltigkeitsbericht auch auf eben diesen Aspekt konzentriert.

Interner Aufstieg

Onofrio Defina, der die Position des COO seit 2018 innehat, verfügt über langjährige Erfahrung bei internationalen Top-Marken im Automotive-Bereich. Er kam 2015 als EMEA and Global Aftermarket Purchasing Director zu UFI und ist innerhalb des Konzerns aufgestiegen, bis er schließlich die Position des Chief Operating Officer EMEA übernahm. Defina wird seine in engem Kontakt mit der Konzernzentrale erworbene Expertise in seine neue Rolle an der Spitze des Amerika-Geschäfts einbringen und die Entwicklung der Bereiche Erstausrüstung und Aftermarket, einschließlich der Leitung der Werke in Brasilien und Mexiko, voranbringen.

Stefano Gava verfügt über langjährige Erfahrung im Finanzsektor auf internationaler Ebene. Er war für Unternehmen der Architektur-, Ingenieur- und Baubranche in China und Südostasien tätig. Er kam 2015 als Group Chief Financial Officer mit Sitz in Shanghai zur UFI Filters-Gruppe, übernahm 2020 die Rolle des Chief Operating Officer Americas und wechselte im Zuge dessen nach Detroit. Gava wird seine in anderen Konzernregionen entwickelten Geschäftskonzepte nun in der Region EMEA und damit auch zugunsten des Konzernhauptsitzes einbringen.


Rinaldo Facchini, CEO UFI Filters, führt aus:

„Mitarbeiter sind der Motor unseres Konzerns. Daher bin ich stolz auf den Entwicklungsprozess unserer Top-Manager, der sie zu starken Führungskräften mit einer globalen Vision gemacht hat. Mit dieser „Cross Fertilisation” wollen wir die Erfahrungen unserer Führungskräfte optimal nutzen, damit alle Mitarbeiter von UFI Filters davon profitieren können.“
Quelle: UFI Filters
Rate this post
Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top