fbpx

Sascha Bott ist neuer ATU Vorsitzender

Veröffentlicht am 27.07.2022
Sascha Bopp (52) wird neuer CEO (Vorsitzender der Geschäftsführung) von der Werkstattkette ATU ab 1. Oktober 2022. Er folgt auf Matthieu Foucart (49), der nach vier Jahren zurück nach Frankreich zur ATU Muttergesellschaft Mobivia geht, wo er die Gesamtverantwortung für das Werkstatt- und Fachmarkt-Geschäft der Mobivia-Gruppe mit ihren Marken Norauto, Midas, Auto 5 und ATU übernehmen wird.

Die Digitalisierung wird bei ATU beschleunigt

Sascha_Bopp

Der Wirtschaftsingenieur Sascha Bopp hat mehr als zwanzig Jahre lang Erfahrung in der Führung von internationalen Technologie- und Filialunternehmen gesammelt. Von 2009 bis 2014 war er zuerst Chief Operating Officer (COO) und dann CEO des großen US-amerikanischen Möbel- und Heimtextilienhändlers Crate and Barrel. Nach seiner mehrjährigen Tätigkeit als Mitgründer und COO beim Bautechnikunternehmen Blueprint Robotics übernahm er zuletzt die Position des CEO beim Modehändler Orsay. Der gebürtige Karlsruher bringt neben seiner Retailerfahrung auch IT und Digitalisierung Erfahrung mit. Sascha Bopp:


„ATU ist eine der bekanntesten Endverbraucher-Marken Deutschlands. Mein Ziel ist es, die bereits erfolgreich begonnene digitale Transformation des Unternehmens zu beschleunigen und ATU fit für die Mobilität der Zukunft zu machen.“

Matthieu Foucart kam in der Mitte des Jahres 2018 von der französischen Mobivia-Schwestergesellschaft Norauto zu ATU und hat die Transformation des Unternehmens zu einem Lösungsanbieter für individuelle Mobilität mit großer Kraft vorangetrieben. Trotz der erheblichen Covid-19-Krisen-Belastungen ist es in dieser Zeit gelungen, das Unternehmen in vielen Bereichen weiterzuentwickeln und sich auf die großen Marktveränderungen einzustellen. Beispielsweise wurde die Integration des Unternehmens in die Mobivia-Gruppe verstärkt und die Logistik am Standort Werl gebündelt. Sowie die Vetriebsorganisation neu strukturiert. Nach vier Jahren bei ATU wird Matthieu Foucart wieder zu einer leitende Position bei der Mobivia Gruppe zurückkehren. Quelle: ATU

Rate this post
Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top