Neue Corporate Identity für LKQ

Veröffentlicht am 02.06.2022

LKQ Europe stellt das neue Logo und Branding vor, die die Position als globaler und innovativer Marktführer im europäischen Automotive Aftermarket unterstreichen. Das neue Branding für die gesamte Unternehmensgruppe ermöglicht es der LKQ Corporation und ihren weltweiten Tochtergesellschaften, näher zusammenzurücken. Einerseits kann LKQ damit weitere Kunden gewinnen und binden, während anderseits die Vielfalt und die Integrität von LKQ und seinen Mitarbeitern betont werden.

Im Rahmen der fortlaufenden Expansion, Integration und Transformation hat LKQ eine neue Unternehmensmarke und -identität entwickelt. Diese wird dazu beitragen, eine harmonisierte Marke zu schaffen und den Aufbau einer einheitlichen Unternehmenskultur in allen europäischen Niederlassungen unterstützen. Mit der Übernahme von Euro Car Parts in Großbritannien im Jahr 2011 trat LKQ in den europäischen Markt ein. Seitdem hat LKQ über 80 Unternehmen in mehr als 20 europäischen Ländern erworben. LKQ wird die neue Corporate Identity in den kommenden Monaten einführen.

„Um weiterhin führend im Automotive Aftermarket zu sein, halten wir es für unerlässlich, uns auf unser Corporate Design und unsere Reputation zu konzentrieren und darin zu investieren. Wir werden eine starke und inspirierende globale Marke aufbauen, die nicht nur unsere Geschichte, sondern auch unsere zukünftigen Geschäftsmodelle widerspiegelt und Mehrwert für Kunden in ganz Europa schafft,“ sagt Arnd Franz, CEO von LKQ Europe. „Ein gutes Image ist entscheidend um die besten Talente auf dem Markt zu gewinnen. Der Aufbau einer starken Arbeitgebermarke hilft uns, eine positive Einstellung gegenüber LKQ zu schaffen, unseren Ruf als modernes, fortschrittliches Unternehmen zu verbessern und auch unsere Stellung als renommierter Arbeitgeber auszubauen.“

Leadership. Know-how. Quality.

Seit der Gründung 1998 hat die LKQ Corporation sich stets weiterentwickelt. Das Unternehmen ist entschlossen, sich stetig zu verbessern, kreative Lösungen zu finden und sich an den sich ständig verändernden Wettbewerb anzupassen. Mit seiner Gründung revolutionierte das Unternehmen die Ersatzteilbranche, indem es qualitativ hochwertige Fahrzeugteile zu einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis anbot. Die drei Buchstaben LKQ stehen für „Like-Kind-Quality“ und beschreiben diese Vision. Im Laufe der Zeit entwickelte sich LKQ zu einem führenden Anbieter von Alternativ- und Spezialteilen für die Reparatur und Ausstattung von Automobilen und anderen Fahrzeugen mit Niederlassungen in Nordamerika, Europa und Taiwan.

Damit hat sich auch die Bedeutung der drei symbolträchtigen Buchstaben weiterentwickelt: „Leadership. Know-how. Quality.“ Diese Worte drücken die zentrale Rolle aus, die LKQ bei der Gestaltung des Automotive Aftermarket und im Bereich Fahrzeugrecycling gespielt hat.

„Wir sind jetzt ein globales Unternehmen, bestehend aus mehr als 270 Akquisitionen, das Lösungen für den Ersatz- und Spezialteilemarkt in unseren vier Kernsegmenten in Nordamerika, Europa, ‚Specialty‘ und ‚Self Service‘ anbietet. Mit Tausenden von Kollegen auf der ganzen Welt sind wir ein dynamisches Team mit einer Startup-Mentalität. Das muss sich auch in unserer Identität widerspiegeln,“ sagt Dominick Zarcone, Präsident und Chief Executive Officer der LKQ Corporation. „Die Weiterentwicklung unseres Logos und der dazugehörigen Corporate Identity werden uns nicht nur in dieser neuen Phase unseres Geschäfts weiterhelfen, sondern auch dazu beitragen, eine positive Perspektive zu schaffen und unseren Ruf als zeitgemäßes Unternehmen sowie renommierter Arbeitgeber zu festigen.“

Die LKQ Corporation beschäftigt rund 46.000 Mitarbeiter, die LKQ-Kunden in 26 Ländern bedienen. Das Unternehmen bietet seinen Kunden eine breite Palette von recycelten OEM- und Aftermarket-Teilen, Ersatzsystemen, Komponenten, Ausrüstung und Dienstleistungen für die Reparatur und Ausstattung von PKW, LKW, Freizeit- und Sportfahrzeugen. Quelle: LKQ Europe

Rate this post

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top