fbpx

Motorbus eröffnet neues Lager in Portugal

Veröffentlicht am 13.04.2022
Der Teilehändler Motorbus aus Portugal ist spezialisiert für Bus und Nfz-Ersatzteile und eröffnete im Januar 2022 sein neues Lager in Leiria. Bereits im Jahr 2018 wurde das Lager in Castanheira do Ribatejo gegründet. Mit diesen Erweiterung zeigt das Unternehmen, dass es auch in turbulenten Marktumfeld weiterhin expandiert. Insbesondere die Region um Leiria herum ist ein Markt mit Potential und viele Unternehmen mit Nutzfahrzeug-Flotten. Motorbus war bereits hier tätig, doch mit einem neuen Lager wird der Service und Lieferfähigkeit gestärkt.

Das neue Motorbus Lager

Das neue Lager hat eine Fläche von ca. 2000 Quadratmeter. Dies entspricht eine ähnliche Größe wie der Standort in Castanheira do Ribatejo. Geschäftführer Pedro Lebre kommentiert diese Entwicklung in der Fachzeitung Pos Venda wie folgt:

„Nur mit einer starken Präsenz macht es Sinn in der Region Leiria weiter zu wachsen“

Das Unternehmen Motorbus

Der Teilehändler Motorbus wurde im Jahr 1995 gegründet. Damals mit dem Fokus auf Bus-Ersatzteile. Über die Zeit ist das Portfolio weiter gewachsen und bedient nun auch schwere Nutzfahrzeuge. Viele namhafte Partner aus der Branche schätzen die professionelle und gute Zusammenarbeit. Beispielhaft kommentiert Helder Pereira von Mann-Filter wie folgt:


„Die Zusammenarbeit mit Motorbus ist ein Zeichen der Partnerschaft und des Engagements für die Entwicklung des Geschäfts mit den Parametern Qualität und Professionalität“

Auch das Unternehmen ZF Aftermarket lobt die gute Zusammenarbeit. Hugo Farela sagt über Motorbus:

„Die Zusammenarbeit ist einfach. Motorbus hat eine Eigenschaft die wir sehr schätzen: Transparenz!“
Rate this post
Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top