fbpx

Ausbau des MOTUL Deutschland Vertriebs

Veröffentlicht am 23.02.2022
Seit dem 1. Februar 2022 leitet Marcus Höse bei der MOTUL Deutschland GmbH den Vertrieb für die DACH-Region. Höse steigt damit im eigenen Unternehmen auf, nachdem er rund fünf Jahre lang erfolgreich sein Vertriebs-Know-how bei MOTUL Deutschland als Regionalverkaufsleiter Süd unter Beweis gestellt hat.

Innovationen erforderlich

„Ich freue mich sehr auf die kommenden Aufgaben, auch weil ich in den letzten fünf Jahren gelernt habe, wie viel Leidenschaft das gesamte Team für die Marke MOTUL an den Tag legt. Wir haben großartige Produkte und eine hohe Reputation am Markt. Darauf dürfen wir uns nicht ausruhen. Es ist mir persönlich wichtig, dass wir unseren Kunden weiter genau zuhören. Nur so können wir für sie Zusatzerträge eröffnen bzw. sie so entlasten, dass sie sich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren können“, sagt Marcus Höse. „Damit uns das gelingt, müssen wir auf mehreren Ebenen innovativ sein. Natürlich werden wir als Innovationsführer regelmäßig neue Entwicklungen im Schmierstoff- und Additivbereich vorantreiben. Aber wir werden gleichermaßen auch an unseren internen Abläufen arbeiten und neue digitale Möglichkeiten, zum Beispiel für Kommunikation oder Bestellabwicklung, anbieten.“

Bei der Bewältigung der kommenden Herausforderungen hilft Höse seine rund 18-jährige Erfahrung in Markenführung, Prozessgestaltung und Vertrieb für Unternehmen wie Mazda Deutschland oder Carglass.


„Marcus Höse ist in der Automotive-Branche bestens vernetzt und hat viele neue Ideen, um unseren Vertrieb weiter nach vorn zu bringen. Er hat bei Vertriebsprozessen ein sehr gutes Gespür für die Kundenbedürfnisse und bereits in der Vergangenheit wichtige Veränderungen angestoßen. Wir freuen uns sehr darüber, Marcus Höse jetzt an unserer Vertriebsspitze zu haben“, sagt Armin Bolch, Geschäftsführer MOTUL Deutschland GmbH.

Höse folgt auf Thomas Vierheller, der das Unternehmen verließ, um sich neuen Herausforderungen zu stellen. Quelle: MOTUL

5/5 - (2 votes)
Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top