fbpx

bilstein als Premier Data Supplier

Veröffentlicht am 12.01.2022
Die Marken der bilstein group – febi, SWAG und Blue Print – werden ab sofort in den TecDoc-Katalogsystemen mit dem Prädikat „Premier Data Supplier“, kurz „PDS“, versehen. Dieser Status wird nur jenen Datenlieferanten verliehen, die den höchsten Anforderungen an die Produktdatenqualität gerecht werden.

TecDoc ist ein Service der TecAlliance, die über 25 Jahre Erfahrung in der Bereitstellung standardisierter Daten und Lösungen hat. Der elektronische TecDoc-Katalog ist ein entscheidendes Element für Lieferanten, Händler und Werkstätten im freien Ersatzteilmarkt. Daher ist die Aufnahme als PDS ein wichtiger Indikator für die Datenqualität der bilstein group.

Höchster Status für bilstein group

Grundlage für die Bewertung sind strenge Regeln in puncto Datenkonsistenz, Datenrelevanz und Unterscheidbarkeit von Artikeln. Diesen TecDoc-Kennzahlen muss zu mindestens 99% entsprochen werden, um den Status „PDS“ zu erhalten. Dieses neue Prädikat ist erst vor wenigen Monaten eingeführt worden.


„Ein Kunde muss sich bei der Suche nach einem Ersatzteil auf die Richtigkeit der Daten verlassen können und je mehr Informationen er bekommt, umso leichter fällt ihm die Entscheidung. Deshalb freut es uns besonders, dass unsere Marken bereits jetzt die verschärften Kriterien erfüllen. Dafür haben wir intern zahlreiche Anstrengungen unternommen“, so Karsten Schüßler-Bilstein, Geschäftsführer der bilstein group. „Das Prädikat ‚Premier Data Supplier‘ ist Auszeichnung und Anspruch zugleich, denn TecDoc etabliert regelmäßig weitere Anforderungen und Kennzahlen. Deshalb werden wir auch in Zukunft, intensiv an der Verbesserung unserer Datenqualität arbeiten.“

Quelle: bilstein group

1/5 - (1 vote)
Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top