The Parts Alliance nun GSF CAR PARTS

Veröffentlicht am 17.11.2021

Der Teilehändler The Parts Alliance hat sich in GSF Car Parts umbenannt und damit zum ersten Mal einen einheitlichen Handelsnamen für seine 170 Standorte eingeführt. Das Unternehmen, das auf lokaler Ebene unter historischen, über The Parts Alliance erworbenen Marken firmierte, hat sich im November offiziell umbenannt. Mark Eburne, Präsident und COO von GSF Car Parts, sagte:

„Dies ist ein Meilenstein für unser Unternehmen, der den Beginn einer aufregenden Reise markiert. Da wir zum ersten Mal landesweit als eine Marke auftreten, können wir mehr unserer Prozesse straffen und Verbesserungen im gesamten Unternehmen schneller und effizienter umsetzen. Diese Umfirmierung geht einer spannenden Zeit der Investitionen in Lagerbestände, Mitarbeiter, innovative Technologie und eine größere Präsenz im Vereinigten Königreich voraus. Unsere Kunden können sich darauf verlassen, dass unser Netzwerk von engagierten, sachkundigen und erfahrenen Mitarbeitern auch weiterhin den marktführenden Service bieten wird, für den sie bekannt sind – heute, morgen und wenn wir der stärkste britische Kfz-Faktor für alle Marken sind.“

Bestehende nationale Präsenz als GSF Car Parts nutzen

Nach der Umfirmierung wird The Parts Alliance wieder zu ihrer Rolle als Einkaufskooperation zurückkehren, die es GSF Car Parts, Dingbro und Qualvecomm weiterhin ermöglicht, Kunden zu bedienen und die Stärke ihrer drei Mitglieder zu nutzen. Mark Eburne fuhr fort:

„The Parts Alliance wurde auf der Stärke, der Erfahrung und dem Erfolg aller Mitgliedsunternehmen aufgebaut, die sie im Laufe der Jahre erworben hat. Sie wurde gegründet, um die besten und klügsten Kfz-Betriebe Großbritanniens zusammenzubringen, und es ist dieses fantastische Erbe, das es uns ermöglicht hat, diesen Punkt zu erreichen. GSF Car Parts verfügt bereits über eine etablierte nationale Präsenz sowohl beim unabhängigen Kfz-Handel als auch bei der breiten Öffentlichkeit, so dass wir eine hervorragende Ausgangsbasis für die Einführung dieser einheitlichen Marke haben. Wir sehen eine enorme Wachstumsphase für den Kfz-Ersatzteilmarkt voraus. Der alternde britische Autopark und die langfristige Verlagerung hin zu Elektrofahrzeugen bieten der Branche spannende Möglichkeiten, zu expandieren, zu diversifizieren und sich weiterzubilden. GSF Car Parts wird seine Kunden in ganz Großbritannien online und persönlich unterstützen, damit sie an diesem Erfolg teilhaben können.“

Quelle: The Parts Alliance

Rate this post

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top