BorgWarner fördert Nachhaltigkeit

Veröffentlicht am 19.07.2021

Mit einem breiten Sortiment an umweltfreundlichen Aftermarket-Produkten baut BorgWarner stetig sein Engagement weiter aus, saubere und energieeffizientere Antriebslösungen zu liefern. Die wiederaufbereiteten OE Ersatzteile bieten eine zuverlässige und wirtschaftliche Leistung, während sie gleichzeitig die Umwelt schützen und Ressourcen schonen. Das aktuelle REMAN Aftermarket-Angebot beinhaltet ein umfassendes Sortiment an Turboladern und Abgasrückführungsmodulen (AGR).

„Unsere REMAN Produkte bieten Kunden weltweit eine nachhaltige, wirtschaftliche und hochwertige Alternative”, sagt Michael Boe, Vice President und General Manager Aftermarket, BorgWarner Emissions, Thermal and Turbo Systems. „Mit unserer Wiederaufbereitung schonen wir Ressourcen und reduzieren Emissionen. Dadurch unterstützen wir Nachhaltigkeit und unsere Vision einer sauberen und energieeffizienten Welt.“

Weniger Energieverbrauch

Die Vorteile für die Umwelt sind bei der Wiederaufbereitung erheblich. Mit BorgWarners REMAN Programm für Turbolader wurden in den letzten 30 Jahren durch die Wiederverwertung von fünf Millionen Turbinen, Kugellager- und Kompressorgehäusen über 16.000 Tonnen Gusseisen und 4.000 Tonnen Aluminium eingespart. Branchenexperten schätzen, dass die Wiederaufbereitung von Produkten im Vergleich zur Neuproduktion von Komponenten 55 bis 85 Prozent weniger Energie verbraucht.

BorgWarner bereitet die Produkte gemäß strikter Qualitätsstandards in verschiedenen Werken weltweit wieder auf. Dabei werden hochmoderne Technologien und Arbeitsprozesse eingesetzt sowie strenge Fertigungsrichtlinien beachtet. Quelle: BorgWarner

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top