Mansory schärft Elektro-Sportler Porsche Taycan

Veröffentlicht am 03.07.2021

2019 brach Porsche mit allen Traditionen: Mit dem Porsche Taycan rollte ein elektrischer Sportwagen in den Handel. Eben diesen nimmt sich nun Tuner Mansory zur Brust.

Mehr Design, schickes Interieur, neue Räder: So geschärft gibt es den Taycan nun bei Mansory Design. Zuerst geht der Tuner die Optik an. Diverse Anbauteile aus „Forged Carbon“ pimpen den Stuttgarter vor allem im Detail. Etwa an den vorderen Lufteinlässen oder an Frontschürze, Scheinwerfer, Schweller, Spiegel sowie Heckklappe. Anschließend zieht Mansory dem Taycan neue Räder auf. Konkret Y.5-Leichtmetallfelgen in 22 Zoll. Besohlt sind diese mit 265/30/22er Gummis vorn bzw. 305/25/22er hinten. Zwischen den Felgen lugen zudem die Bremssättel der Hochleistungs-Bremsanlage hervor. Diese sind übrigens je nach Wunsch in allen möglichen Farben erhältlich.

Porsche Taycan by Mansory

Zuletzt schärft der Tuner aus der Oberpfalz das Interieur des Elektroautos. Hier individualisiert Mansory einmal mehr ganz nach Kundenwunsch. Alle „erdenklichen Bauteile“ pimpt Mansory zudem mit feinstem Leder. Sämtliche Nähe sind in jeder Wunschfarbe zu haben. Zum Beispiel in die der Außenlackierung. Dazu gibt es obendrein wieder diverse Carbon-Einlagen, ein Sportlenkrad – in Leder und Carbon -, neue Fußmatten und Alu-Pedale.

Den Elektroantrieb lässt Mansory dagegen unverändert. Freilich kein Wunder, leistet der Porsche Taycan doch je nach Version 408 bis 761 PS bei 345 bis 1.050 Nm. Weitere Infos und Preise gibt es direkt bei Mansory.

Bild: ac.maenner PR / Mansory

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top