Anmeldefrist für THE TIRE COLOGNE 2022

Veröffentlicht am 28.06.2021

Im kommenden Jahr trifft sich zur THE TIRE COLOGNE 2022 in Köln erstmalig wieder die globale Branche nach den Einschränkungen durch die Corona-Pandemie auf einer internationalen Kommunikations- und Businessplattform. Inhaltlich wird sich die THE TIRE COLOGNE 2022 mit der TTC @home besonders auf die Themen fokussieren, die gerade auch vor dem Hintergrund der weltweiten Beeinträchtigungen deutlich an Dynamik zugenommen haben – beispielsweise die Digitale Transformation oder der Themenkomplex Human Resources. Darüber hinaus wird natürlich auch die wachsende Anforderung an eine höhere Nachhaltigkeit ein zentraler Themenkomplex sein. Die Vorzeichen und die ersten Anmeldungen weisen auf eine erneut starke Businessplattform hin, die ihrem Anspruch als internationale führende Branchenplattform gerecht wird. Dafür arbeitet das Team der Koelnmesse in enger Abstimmung mit dem Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V. (BRV) als ideellem Träger mit voller Kraft an der konzeptionellen und inhaltlichen Weiterentwicklung der Messe, die im internationalen Branchenkalender eine exponierte Position als Impulsgeber der internationalen Reifen- und Räderbranche einnimmt und einen erfolgreichen Re-Start gewährleistet. Noch bis zum 30. Juni 2021 haben potenzielle Aussteller Zeit, sich mit einer frühzeitigen Anmeldung wichtige Vorteile zu sichern: denn die Frühbucher können sich bereits jetzt die gewünschte Standflächengröße und die Standfläche in den Messehallen reservieren.

Physische Messe geplant

„Wir gehen für die THE TIRE COLOGNE 2022 von weitestgehend normalisierten Rahmenbedingungen in einer Post-Corona-Zeit aus. Das heißt konkret für die Planung der Unternehmen, dass es keine Vorgaben für die Standgrößen gibt. Koelnmesse stellt Rahmenbedingungen wie ausreichend breite Gänge, Hygienekonzept und ein 3G-Konzept („geimpft, genesen, getestet“). Viele Gespräche bestätigen, dass die Branche sich auf die THE TIRE COLOGNE als die wichtigste internationale Businessplattform freut. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt anzumelden und mit uns die Planung zu besprechen“, so Ingo Riedeberger, Director der THE TIRE COLOGNE.

Im Zuge der konzeptionellen Ausrichtung wird die THE TIRE COLOGNE 2022 um die digitale TTC @home ergänzt und bietet den angemeldeten physischen Ausstellern die Möglichkeit, die Reichweite auch im Netz gewinnbringend zu steigern und neue Zielgruppen digital anzusprechen. Die TTC @home soll die Kommunikation zwischen Ausstellern, Besuchern, Medien und damit die Präsenzmesse THE TIRE COLOGNE in ihrer Impulskraft weiter stärken.

Dabei kann die THE TIRE COLOGNE auf einer soliden Basis aufbauen, denn die Aussteller der Veranstaltung 2018 bewerteten die Messe vom Start weg als wichtigste Branchenplattform. Erstmalig präsentierten sich in Köln die Top-20 der Reifen-Weltrangliste geschlossen auf einer Messe, auch für 2022 haben die Top-Unternehmen die internationalen Marktchancen der THE TIRE COLOGNE fest im Visier.

Die THE TIRE COLOGNE gibt einen vollständigen Marktüberblick: Neben den Segmenten Reifen und Räder, KFZ-Services und Werkstattbedarf, Reifenrunderneuerung sowie Altreifenverwertung setzt die THE TIRE COLOGNE mit der Integration zukunftsweisender Themen wie Digitalisierung, Recycling oder Flotten- und Fuhrparkmanagement wichtige Akzente für die weitere Branchenentwicklung. Quelle: Koelnmesse

Rate this post

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top