CARUSO gewinnt Mobilitätspreis

Veröffentlicht am 11.06.2021

Aus mehr als 300 Bewerbern wurde CARUSO als einer der zehn Gewinner des Wettbewerbs „Deutschland – Land der Ideen“ des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur ausgewählt.

CARUSO gehört zu den zehn Preisträgern des Deutschen Mobilitätspreises 2021. Der Datenmarktplatz beweist, wie das Nutzen, Teilen und Veredeln von Daten dazu beitragen können, Mobilität noch sicherer, effizienter und nachhaltiger zu gestalten.

Fahrzeugdaten sind ein Thema, welches immer mehr in das Bewusstsein der Menschen dringt. Doch jede Automarke liefert Daten unter unterschiedlichen Bedingungen. CARUSO ermöglicht es Drittanbietern durch Standardisierung, dem integrierten Berechtigungsmanagement und ihrer Expertise diese Daten zu nutzen. Der Zugang wird den Kunden erleichtert und innovative Lösungen können entstehen.

Vernetzte Fahrzeuge als Zukunftsmobilität

„Wir freuen uns sehr über diese bedeutende Auszeichnung. Vernetzte Fahrzeuge sind ein Kernbestandteil von intelligenten Mobilitätslösungen. CARUSO zeigt deutlich auf, wie das Nutzen, Teilen und Veredeln von Daten dazu dient Innovation voranzutreiben“, so Norbert Dohmen, Geschäftsführer der Caruso GmbH.

Das Wettbewerbsmotto lautete in diesem Jahr „Intelligent unterwegs: Daten machen mobil.“. Deutschlandweit haben sich über 300 Start-ups, Unternehmen, Verbände, Forschungsinstitutionen und viele mehr mit ihren Projekten um den Innovationspreis beworben. Eine hochkarätig besetzte Expertenjury unter dem Vorsitz von Steffen Bilger, MdB, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, wählte die Gewinner des Wettbewerbs aus.

Die Initiatoren: „Deutschland – Land der Ideen“ und BMVI

Mit dem Deutschen Mobilitätspreis machen die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur intelligente Mobilitätslösungen und digitale Innovationen öffentlich sichtbar. Die Deutsche Bahn, der VDV und Siemens Mobility sind Partner des Wettbewerbs. Mehr Informationen unter www.deutscher-mobilitätspreis.de. Quelle: CARUSO

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top