Lorinser-Tuning für Mercedes GLS

Veröffentlicht am 19.04.2021

Der Mercedes GLS ist die SUV-Speerspitze von Mercedes-Benz – quasi die S-Klasse unter den Stadtgeländewagen. Gerade mit den kräftigen Dieseln 350 d und 400 d ist er das ideale Auto für die Langstrecke. Trotz beachtlicher Ausmaße und rund 2,5 Tonnen Gewicht kommen aufgrund des enormen Drehmoments beim Beschleunigen sogar sportliche Gefühle auf. Und hinter die setzt Sportservice Lorinser jetzt ein dickes Ausrufezeichen. Mit seinen innovativen PowerModulen haucht der Fahrzeugveredler beiden Motoren fühlbar mehr Leistung ein. Die Software ist dabei minutiös auf die Parameter des jeweiligen Triebwerks abgestimmt. Der 350 d legt derart beflügelt von 286 PS (210 kW) und 600 Nm auf 319 PS (235 kW) und 690 Nm zu. Beim größeren 400 d sind es statt der üblichen 330 PS (243 kW) und 700 Nm jetzt 364 PS (268 kW) und 773 Nm.

Mehr Power und 22-Zoll-Felge für den Mercedes GLS

Auf Wunsch gewinnt der Mercedes GLS unabhängig von der Motorisierung auch optisch an Dynamik. Mit ihren mächtigen fünf Hauptspeichen, die von „sehnigen“ Begleitstegen umrahmt werden, scheint die muskulöse 22-Zoll-Felge Lorinser RS 9 wie für das Auto gemacht. Der tiefliegende Nabenbereich mit den auffälligen Einkerbungen rundet den markanten Charakter des Leichtmetallrads perfekt ab. Als weiteres Stilmerkmal sorgen bei der RS 9 große dreieckige Zwischenräume für dezente Einblicke in die Bremstechnik des GLS und verleihen dem „raumgreifenden“ Fahrzeug einen Hauch von Leichtigkeit und Eleganz.

Quelle: Sportservice Lorinser

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top