Eibach Fahrwerksfedern für Porsche 911

Veröffentlicht am 19.01.2021

Was muss man über den Porsche 911 überhaupt noch sagen? Mit einer Silhouette, die man schon ikonenhaft nennen muss, ist er auch in der achten Generation als Typ 992 immer noch unverwechselbar und stets ein Garant für Sportlichkeit am Limit des Machbaren. Das Herzstück des 992 ist dabei eine Weiterentwicklung des bekannten Dreiliter-Sechszylinder-Boxers aus dem 991. Ausgelegt als Biturbo verbindet er hohes Drehvermögen mit außergewöhnlich direktem Ansprechverhalten und einem großen Drehmomentplateau – und das schon bei niedrigen Drehzahlen. Dabei ist er durch die Lage des Motors nahe der Fahrzeugmitte ungemein stabil und nahezu perfekt ausbalanciert.

Tieferlegung für den 911er

Mit den Eibach Pro-Kit Performance Fahrwerksfedern kommt der Bolide ca. 25mm an der Vorderachse und ca. 20mm an der Hinterachse tiefer. Der 911 erhält dadurch besonders im Grenzbereich eine noch bessere Performance. Und wie von Eibach nicht anders gewohnt, geht die Performancesteigerung dabei niemals zu Lasten des Fahrkomforts. Entwickelt und getestet für die Kombination mit den Seriendämpfern sind die Pro-Kit Fahrwerksfedern übrigens auch der erste Schritt in Richtung eines kompletten Sport-Fahrwerkssystem aus dem Hause Eibach. Die progressive Federungscharakteristik des Pro-Kit sorgt dabei nicht nur für eine Absenkung des Fahrzeugschwerpunktes, sondern bietet sportlichen Fahrern auch eine exzellente Fahrdynamik auf Spitzenniveau. Kurzum: Das Eibach Pro-Kit bringt die enormen Potentiale der Legende souverän auf den Punkt und macht Lust darauf den 911 auch als Sportgerät zu bewegen. Quelle: Eibach

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top