Hohe Nachfrage für neue IAA Mobility

„Neue Stadt, neues Konzept, neue Ideen. Die IAA wird zur ,IAA Mobility‘ und zeigt fortan Mobilität in ihrer ganzen Vielfalt, von Auto bis Fahrrad. Es werden Aussteller dabei sein, die in der Vergangenheit nicht mehr an der IAA teilgenommen haben. Viele potenzielle Aussteller gehen zudem initiativ auf uns zu, und das geht weit über die Automobilbranche hinaus“, betonen Jürgen Mindel, Geschäftsführer des Verbandes der Automobilindustrie (VDA), und Tobias Gröber, Geschäftsbereichsleiter der Messe München.

Die Pre-Booking-Phase ist beendet.

„Es wurden über 90 Prozent der Flächen im ,Open Space‘ reserviert. Das ist ein sehr erfreulicher Wert. Auch die Buchungen für den Summit liegen weit über unseren Erwartungen“, so Mindel und Gröber.

Ab sofort ist das offizielle Booking auf www.iaa.de live geschaltet – alle interessierten Unternehmen können sich nun anmelden. Die IAA Mobility 2021 wird vom 06.09.2021 bis 12.09.2021 in München stattfinden.

Großes Interesse am Mobilitäts-Event

Aufgrund der großen Nachfrage wird die IAA Mobility um einen zusätzlichen Presse- und Medientag erweitert. Am Montag, 06.09.2021, können Medienvertreter aus aller Welt neue Modelle und Innovationen aus allen Bereichen der Mobilität erkunden. Damit stehen den Journalisten und Ausstellern nun zwei Presse- und Medientage (06.09.2021 und 07.09.2021) zur Verfügung. Die offizielle IAA-Mobility-Eröffnung findet am 07.09.2021 statt.

„Mit dem zusätzlichen Presse- und Medientag reagieren wir auf das schon jetzt sehr hohe Interesse an diesem weltweit wichtigsten Mobilitäts-Event“, betonen Mindel und Gröber.

Die neue IAA besteht aus dem „Summit“ (Messegelände, vor allem B2B, inkl. Presseaktivitäten der Unternehmen und IAA Conference), einem „Open Space“ auf Plätzen in der Münchner Innenstadt und der „Blue Lane“, die verbindet.

„Die ‚Blue Lane‘ ist offen für alle Nutzer, die mit ihren modernen Fahrzeugen unterwegs sind, von Auto bis Fahrrad, und das während der gesamten IAA-Laufzeit“, unterstrich Mindel.

Der VDA und die Messe München sind gemeinsam Veranstalter der IAA Mobility. Quelle: VDA – Verband der Automobilindustrie e.V.

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top