Ford-Daten auf Datenmarktplatz CARUSO

Ab sofort können über den CARUSO Datenmarktplatz fahrzeuggenerierte Daten von Ford Smart Mobility bezogen werden. Interessierte Unternehmen können drei Datenpakete beziehen, um damit ihre Mobilitätslösungen zu realisieren. Dies geschieht natürlich gemäß den Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung.

„Nachdem wir unsere kommerzielle und technische Integration abgeschlossen haben, freuen wir uns, allen CARUSO Partnern Zugriff auf die Ford-Daten anbieten zu können“, erklärt Norbert Dohmen, Geschäftsführer der Caruso GmbH. „Wir sind stolz darauf, mit Ford einen weiteren OEM an Bord zu haben, dessen Daten in hoher Qualität verfügbar sind. Nun sind Daten der meisten großen Autohersteller auf unserer Plattform verfügbar. Das heißt, mehr als 60% der OEM-vernetzten Fahrzeuge in Deutschland haben wir abgedeckt“, so Dohmen.

CARUSO stellt Ford-Daten für folgende Anwendungsfälle bereit:

  • Insurance: Das Datenpaket beinhaltet den aktuellen Kilometerstand und den Standort der vernetzten Pkw. Die Informationen können unter anderem für Versicherungsdienstleistungen genutzt werden.
  • Enhanced Insurance: Auf Basis von 19 verschiedenen Datenpunkten gibt das Datenpaket Auskunft über den Fahrzeugstatus und bietet die Möglichkeit, den Fahrstil zu bewerten.
  • Vehicle Health: Das Datenpaket enthält Informationen über den gesamten Fahrzeugstatus.

Die Zustimmung des Endnutzers ist hierbei ein zwingend erforderlicher Schritt, um Daten für das jeweilige Datenpaket und Fahrzeug abzufragen.Ford und CARUSO haben deshalb eine Lösung für den sicheren Datenaustausch und die Verwaltung der Zustimmung der Endbenutzer implementiert. Personenbezogene Daten, die über die Plattform übermittelt werden, sind gesichert, geschützt und 100% DSGVO-konform.

Interessierte Kunden können fahrzeuggenerierte Daten unabhängig vom Hersteller über eine harmonisierte Schnittstelle abrufen. Außerdem werden Schritt für Schritt weitere OEMs angebunden. Dies minimiert den Integrationsaufwand auf Seiten der Datenkonsumenten, da nur eine Schnittstelle zu CARUSO implementiert und gepflegt werden muss. Quelle: CARUSO

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top