Übernahme von Groupe Todd abgeschlossen

Die Alliance Automotive Group und ihr amerikanischer Mutterkonzern GPC bestätigen die finale Übernahme des französischen Teilehändlers Groupe Todd. Der Teilehändler Groupe Todd ist spezialisiert ist auf Ersatzteile von Nutzfahrzeugen. Aftermarket-Update.de berichtet bereits im Sommer über GPCs Ankündigung zum Erwerb des Teilehändlers Groupe Todd . Diese Akquisition bestätigt die strategische Ausrichtung der Alliance Automotive Group bzw. GPC auf den Lkw-Teilemarkt.

Der Teilhändler Groupe Todd

Groupe Todd ist mit 35 Standorten in ganz Frankreich sowie mit ihren 22 integrierten Werkstätten einer der größten unabhängigen Teilehändler für Nutzfahrzeug Ersatzteilen in Frankreich.

Die 1975 von Jean-Pierre Tomasina gegründete Gruppe Todd erwirtschaftet einen Umsatz von 76 Mio. €. Diese bemerkenswerte Leistung spiegelt die Kompetenz der Gruppe und ihrer Mitarbeiter in allen Segmenten wider.

Géraldine Chemin, Group CEO von Todd: „Obwohl wir seit so vielen Jahren im Wettbewerber sind, schätzen wir immer die Kompetenz und Qualität der der Alliance Automotive Group. Wir erkannten schnell, dass unsere Gruppen die gleichen Werte und den gleichen Ehrgeiz teilen. Diese Vereinigung ist eine wunderbare Gelegenheit für alle Mitarbeiter der Groupe Todd und wir freuen uns, schnell Synergien von Ressourcen und Know-how zu entwickeln, die der Zufriedenheit unserer Kunden dienen“.

Gemeinsame Herausforderungen im Aftermarket

Trotz der vielen Herausforderungen im Aftermarket (neue Technologien, Konnektivität, Elektrifizierung, Logistik, Mangel an qualifizierten Arbeitskräften) stellt die Vereinigung dieser beiden großen Teilehändler sicher, dass beide in der Lage sind, die vielen Anforderungen gerecht zu werden.

Dank der Dichte seines Netzwerks und seines Aftermarket Know-hows präsentiert sich das Ensemble GPC, Alliance Automotive Group und Groupe Todd als wettbewerbsfähige und glaubwürdige Alternative zu den Herstellernetzen.

„Diese Akquisition ist historisch. Und komplettiert unsere Aktivitäten mit dem Handel von Nutzfahrzeug-Teilen und unserem Konzept G-Truck und Top Truck. Die durch diese Fusion entstehenden Synergien werden unsere jeweiligen Organisationen wachsen lassen und es uns ermöglichen, die Bedürfnisse unserer Kunden besser zu erfüllen.“

kommentiert Eric Girot, Co-CEO der Alliance Automotive Group, Frankreich. Franck Baduel, ebenfalls Co-CEO der Alliance Automotive Group, Frankreich:

„Diese Akquisition wird die hervorragende Dynamik unserer Geschäftsentwicklung auf dem Markt für mehrere Jahre beschleunigen. Durch die Diversifizierung und Ausgewogenheit unseres Geschäftes stärken wir unsere Widerstandsfähigkeit gegenüber den wirtschaftlichen Unsicherheiten. Dies ist eine strategische Akquisition, und wir freuen uns sehr, d Groupe Todd-Team bei Alliance Automotive Group willkommen zu heißen“.

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top