STAHLGRUBER: ERA neu im Sortiment

ERA ist die neue Marke bei STAHLGRUBER

Zum Finale der diesjährigen Leistungsschau-Saison präsentiert STAHLGRUBER eine weitere, neue Marke in seinem Produktportfolio. Es handelt sich um den italienischen Elektronik-Spezialisten ERA.

Bei STAHLGRUBER geht ERA zudem mit einem breiten Sortiment an Schaltern ins Rennen. Über 900 verschiedene Bedienteile sind damit ab sofort verfügbar – von Old- & Youngtimern bis hin zu den neuesten Fahrzeugen. Dabei erreicht ERA schon heute eine fast 90% Fahrzeugabdeckung – und das Sortiment wird ständig weiter ausgebaut, in Kürze folgen Zündspulen und AGR Ventile. Die Produkte des Elektronikspezialisten unterliegen dabei selbstverständlich andauernden Qualitätskontrollen, wie thermische Belastung, Haltbarkeit der Piktogramme sowie Verschleiß bei intensivem Fahrverhalten.

ERA (Elettro Rappresentanze Autocomponenti) ist seit 35 Jahren im Automotive Aftermarket mit einer starken internationalen Ausrichtung tätig und vertreibt hochwertige Ersatzteile in über 70 Ländern weltweit. Das ERA-Portfolio umfasst dabei unter anderem Schalter, Sensoren, Sonden, Temperaturfühler, aber auch Zündspulen, Glühkerzen, ABS und PDC-Sensoren sowie Luftmassenmesser. Mit ihren drei Eigenmarken deckt das Unternehmen drei Produktbereiche ab: Die ERA-Markenreihe ist ein Bezugspunkt für Elektro- und Elektronikprodukte. Die Marke MESSMER präsentiert sich als Spezialist für Rotationsmaschinen und schließlich erweitert ERA mit der Einführung von NIPPARTS ihr Angebot für die Mechanik und wird zum idealen Partner für das asiatische Segment.

Seit 2014 ist ERA Teil der Rhiag Group Italia und somit auch Teil des Stahlgruber Eigentümers LKQ.

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top