Neue Verstärkung bei Berner

Zwei neue Führungskräfte bei Berner für die Umsetzung der IT Strategie und zur Optimierung der Logistik

Die Berner Group gewinnt zwei neue Führungskräft. Für die Umsetzung der IT-Strategie ist Ulrike Grimm als Vice President IT zuständig und Joren Janssen Lok als Vice President Logistics optimiert die Logistik.

Berner Group gewinnt Ulrike Grimm als Vice President IT

Das B2B Handelsunternehmen Berner Group hat sich für den Auf- und Ausbau einer kundenzentrierten Architektur (Customer Centric Architecture) personell verstärkt. Ulrike Grimm wird künftig als Vice President IT die Erneuerung der bestehenden Systemlandschaft verantworten. Das Projekt ist ein wichtiger Bestandteil des Geschäftsmodells der Berner Group mit seinen Handelsmarken Berner, BTI und Caramba Chemie Gruppe

„Zu ihren Aufgaben wird die Gestaltung sowie Umsetzung der IT-Strategie ebenso gehören wie die Optimierung bestehender Prozesse und deren Neuentwicklung. Ich freue mich, dass wir für diese wichtige Aufgabe mit Ulrike Grimm eine international erfahrene Führungskraft gewinnen konnten“, sagte Berner Vorstand Christoph Möltgen.

Ulrike Grimm kommt von der SAP Deutschland SE & Co. KG zum C-Teile-Händler Berner Group. Bei der SAP hat Sie als Head of Industry Division Consumer, Process and Services einen Consulting Industry Cluster erfolgreich geführt und weiterentwickelt.Sie berichtet ab 1. November direkt an den Vorstand Christoph Möltgen.

Joreon Janssen Lok neuer Vice President Logistics bei der Berner Group

Die Berner Group hat in diesem Jahr mit dem Baubeginn für das neue Zentrallager in Kerkrade (NL) eine europäische Logistikoffensive gestartet. Langfristig will das B2B-Unternehmen seine Kunden aus den Bereichen Mobilität, Bau und Industrie in Europa innerhalb eines Bestelltages beliefern.

Für die Umsetzung dieser Logistik-Offensive konnte das Unternehmen mit Jeroen Janssen Lok als Vice President Logistics einen international erfahrenen Experten gewinnen. Lok war zuvor u.a. für den Metro-Konzern und die Global Warehouse and Logistics tätig.

„Zu seinen Aufgaben wird ab Januar die Gestaltung sowie Umsetzung neuer Logistikkonzepte ebenso gehören, wie die Optimierung bestehender logistischer Wertströme“ sagte der zuständige Vorstand Christoph Möltgen.

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top