IAA Experience mit viel Live-Erlebnis

Mobilitätswelt bietet spannende Interaktion für alle Teilnehmer

  • Mobilität auf der IAA 2019 neu erleben: Austausch steht im Vordergrund
  • Von Test Drive über Offroad und E-Bike Parcours bis Kids World und mehr
  • Vom 12. – 22. September 2019 auf der IAA in Frankfurt die Zukunft der Mobilität mitgestalten, Infos und Tickets unter www.iaa.de

Europas führende Mobilitätsplattform, die IAA, erfindet sich neu. Nicht nur visuell ist der Name der frischen IAA-„Da“-Kampagne Programm. Sie steht für die Transformation der IAA hin zu einer Plattform, auf der die Zukunft der Mobilität neu erlebbar wird. Die IAA Experience richtet sich mit ihrem Angebot an alle Teilnehmer: ob OEM, Tech-Player Mobility-Startup, Social Media Plattform oder eMobility-Experte, ob Familie oder einzelner Fachbesucher – die IAA präsentiert mit ihrem Experience-Format ein spannendes Programm und schafft neben der IAA Conference, der IAA Exhibition und der IAA Career als eine von vier Säulen viele Möglichkeiten zur Interaktion.

„Mit der diesjährigen IAA machen wir die Zukunft der Mobilität für unsere Teilnehmer mehr denn je erlebbar. Es geht – neben den Weltpremieren – darum, dass Mobilität auf der IAA für alle anzufassen, zu riechen, zu fühlen und zu spüren ist“, so VDA-Geschäftsführer Dr. Martin Koers.

Der Verband der Automobilindustrie (VDA) ist Veranstalter der IAA.

On the road: mit den neuesten Modellen im Test Drive

Der Test Drive auf dem Freigelände West (F10) liefert den Teilnehmern Live-Momente. Interessierte können hier Fahrzeuge live und in Aktion erleben sowie Probefahrten außerhalb des Messegeländes durchführen. Diese intensiven Fahrerlebnisse – ob auf dem Freigelände oder als Probefahrt durch die Stadt – werden mit On-Board-Cams übertragen und auf der IAA-Bühne den Zuschauern präsentiert.

Off the road: der Offroad Parcours für Outdoor- und Gelände-Fans

Auf der Freifläche der Agora bietet der Offroad Parcours den Teilnehmern eine faszinierende Erlebniswelt. Der Offroad-Parcours zählt von jeher zu den besonders beliebten Events auf der IAA. Mit seinen steilen Rampen und Gefällstrecken können Outdoorfans in SUVs unterschiedlicher Größe oder in Geländewagen an Fahrerlebnissen teilnehmen – ein echter „Hingucker“ auch für das breite Publikum. Bereits bestätigt sind hier u. a. Audi, Daimler/Mercedes-Benz, Ford, Hyundai, Seat, Skoda und VW. Zusammen mit ansprechenden Foodcourts und weiteren Angeboten wird die Agora dadurch zu einer Erlebnisarena.

Driving Tomorrow mit dem E-Bike Parcours

Eine wesentliche Innovations-Rolle spielen E-Mobilität und Light Vehicles, die durch den E-Bike Parcours auf der IAA präsentiert werden. Mit einer Größe von ca. 1.500 qm ist der E-Bike Parcours neben dem Offroad Parcours positioniert. Die Teilnehmer haben hier die Möglichkeit, E-Fahrräder zu testen und Erfahrungen auf dem E-Scooter zu machen – in einem viel umfassenderen Rahmen als das im üblichen Straßenverkehr möglich ist: Der Parcours umfasst u. a. eine Steilkurve, eine Rüttelstrecke und Terrain-Boxen – hier ist, anlehnend an die neue IAA-Kampagne, also alles „Da“.

Kids World: Mobilität spielerisch entdecken

Als Teil der IAA Experience richtet sich die Kids World speziell an Kinder und Familien. Mit den Explorer Passes können die jüngsten IAA-Teilnehmer auf eine spannende „Schnitzeljagd“ gehen und so spielerisch die Zukunft der Mobilität entdecken. Ausstellereigene Aktionen und Sonderschauen für Groß und Klein sind auf dem gesamten Veranstaltungsgelände mit speziellen Markierungen ausgewiesen. Mit dem neuen Familienticket (35 Euro, zwei Erwachsene und bis zu drei Kindern) erhalten Familien außerdem einen Voucher für zwei kostenlose Getränke.

Quelle: VDA – Verband der Automobilindustrie e. V.

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top