Neues Verpackungsdesign bei Schaeffler

Attraktives Design unterstreicht hohen Qualitätsanspruch

Automotive Aftermarket von Schaeffler verleiht Produktverpackungen neue Optik

Klares Design, hochwertige Produktabbildungen und eine eindeutige Markenzuordnung – die Sparte Automotive Aftermarket von Schaeffler liefert ab sofort Ersatzteile und Reparaturlösungen weltweit in neu gestalteten Verpackungen aus.

Neues und Bewährtes kennzeichnen das überarbeitete Design, welches sukzessive auf den Produktverpackungen der Schaeffler-Sparte Automotive Aftermarket zum Einsatz kommt. Um die hohe Qualität der enthaltenen Lösungen optisch zu untermauern, finden sich auf den Verpackungen nun großflächig hochwertige, fotorealistische Abbildungen von Einzelprodukten und kompletten Reparaturlösungen. Ein zusätzlicher Fokus liegt nun erstmals auf der Dachmarke Schaeffler, prominent platziert direkt über dem jeweiligen Produktbild.

Eine auf die Verpackung gedruckte Banderole stellt dabei sicher, dass Handelspartner und Werkstätten die jeweilige Produktmarke nach wie vor schnell zuordnen können. Die Banderole ist in der jeweiligen Farbe der Produktmarke gehalten – LuK im typischen Gelb, die Marke INA in Grün sowie FAG in Rot. Ebenso ist die entsprechende Produktbezeichnung in zehn Sprachen aufgeführt.

„Hohe Qualität steckt bei uns in jedem Detail – sei es von der einzelnen Kupplung bis hin zu Zubehörteilen wie Schrauben und Bolzen, die in vielen unserer Reparaturlösungen enthalten sind. Genau diesen hohen Qualitätsanspruch bringen wir mit unserem neuen Verpackungsdesign zum Ausdruck“, betont Rouven Daniel, Leiter Marketing und Kommunikation der Schaeffler-Sparte Automotive Aftermarket. „Darüber hinaus ist der Automotive Aftermarket im Zuge der Etablierung einer eigenständigen Sparte zum 1. Januar 2018 noch enger an die Schaeffler Gruppe gerückt. Analog hierzu ist unsere Dachmarke Schaeffler nun deutlich auf unseren Produktverpackungen zu sehen und wird durch die Bekanntheit der etablierten Produktmarken weiter aufgeladen. Gleichzeitig stellen wir aber sicher, dass unsere Produktmarken und die damit assoziierten Eigenschaften bei Werkstatt und Handel erkennbar bleiben.“

Bei der Materialauswahl und Herstellung hat Schaeffler – gemäß seiner Nachhaltigkeitsstrategie „Verantwortung für morgen“ – hohe Umweltstandards berücksichtigt. Sämtliche Verpackungen lassen sich problemlos entsorgen und recyceln.

Quelle: Schaeffler

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top