Hella: Personalisierte Lichtfunktionen

HELLA entwickelt personalisierbare, dynamische Lichtfunktionen für den Fahrzeuginnenraum

  • Ambiente-Beleuchtung im neuen Audi A8 gewinnt für Komfort- und Sicherheitsfunktionen an Bedeutung
  • Matrix-LED-Leselicht und Lichtleiter sorgen für individuelle Ausleuchtung und Lichtinszenierungen im Innenraum der Luxuslimousine
  • Aktuelle Trends wie das autonome Fahren sowie der Wunsch nach Individualisierung beeinflussen zunehmend auch das Fahrzeugdesign im Innenraum.

„Fahrer wünschen sich vermehrt die Möglichkeit, die Beleuchtung ihren Bedürfnissen anzupassen, um beispielsweise eine persönliche Wohlfühlatmosphäre beim Pendeln zu schaffen“, sagt John Kuijpers, der bei HELLA das Car Body und Interior Lighting Geschäft verantwortet.„Aber auch der Trend zum autonomen Fahren stellt neue Anforderungen an die Innenbeleuchtung. Denn wenn Personen nicht mehr selbst fahren müssen, lösen sich die oftmals starren Sitzpositionen auf und der Komfort rückt in den Fokus. Hierbei kommt Licht eine besondere Bedeutung zu.“

Gemeinsam mit dem Automobilhersteller Audi hat der Licht- und Elektronikspezialist HELLA personalisierbare, dynamische Lichtfunktionen für den Fahrzeuginnenraum entwickelt. Diese sind erstmalig im neuen Audi A8 erlebbar.

In der Luxuslimousine kommt ein Matrix-LED-Leselicht zum Einsatz, das einen Meilenstein in Richtung Innenraum der Zukunft darstellt. Das Leselicht ist im rückwärtigen Bereich im Dachhimmel integriert. Jeweils sieben einzeln ansteuerbare LEDs pro Leselicht sorgen in jeder Sitzposition für eine optimale Ausleuchtung. Gesteuert wird das Matrix-LED-Leselicht im neuen Audi A8 über ein Tablet, mit dem der Passagier auf dem Rücksitz die Helligkeit, die Größe und den Fokus des Lichtkegels individuell anpassen kann.

Um ein einzigartiges Lichterlebnis zu schaffen, das bereits beim Aufschließen des Fahrzeugs beginnt, sind im Audi A8 zudem verschiedene Lichtleiter integriert. Im hinteren Dachhimmel rahmen beispielsweise farbig leuchtende Lichtleiter das Matrix-LED-Leselicht sowie die Dachbedieneinheit optisch ein. Darüber hinaus sorgen Lichtleiter am Mitteltunnel für einen Lauflichteffekt, indem die LEDs nacheinander aktiviert werden. Und während der Fahrt leuchten die Lichtleiter je nach Präferenz der Passagiere das Fahrzeug aus. Sie können dabei nicht nur die Helligkeit definieren, sondern auch aus mehr als 30 Farben wählen und ein individuelles Farbprofil erstellen.

In Zusammenarbeit mit HELLA zeigt Audi mit diesen Funktionen schon jetzt, was in Zukunft im Fahrzeuginnenraum möglich sein wird. Neben individuellen, anpassbaren Lichtszenarien, kann das Innenlicht künftig auch Sicherheitsfunktionen erfüllen.

Quelle: Hella

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top