ALGEMA FIT-ZEL auf der IFBA 2018

Premiere nicht nur für neues Festplateau

Wenn die Internationale Fachausstellung Bergen und Abschleppen (IFBA) vom 7. bis 9. Juni ihre Tore in Kassel öffnet, zeigt die EDER Fahrzeugbau zahlreiche Neuentwicklungen der Marken ALGEMA und FIT-ZEL für den Fahrzeugtransport. Ein besonderes Highlight ist die Welt-Premiere eines neuen Festplateaus, das auf Ford-Basis präsentiert wird. Darüber hinaus wartet auf die Besucher der Fahrzeugtransportprofis die Verlosung eines Anhängers.

Aufgrund der zahlreichen Neuheiten und der umfassenden Produktpalette ist das Unternehmen in diesem Jahr mit zwei Ständen auf der IFBA vertreten. So sind die Transportlösungen von ALGEMA FIT-ZEL nicht nur in Halle 3/4, Stand B06, sondern auch in Halle 1/2, Stand A16 zu sehen.

„Seit der IFBA 2017 haben wir viel Zeit und Energie in die Entwicklung neuer Fahrzeuge gesteckt“, betont Produktionsleiter Günther Koschke im Vorfeld der Kasseler Traditionsmesse für den Abschleppbereich.

Vor genau einem Jahr wurde in Kassel erstmals der FIT-ZEL Speeder 2 auf Basis des VW T6 präsentiert. Nur wenige Monate später folgte dann mit dem neuen ALGEMA Blitzlader 2 mit Hydrobalance auf Ford-Transit-Basis eine weitere Neuheit.

„Beide Fahrzeug sind auf großes Interesse und Nachfrage im Markt gestoßen“, blickt Peter Nebel, Gesamtleiter Vertrieb und Marketing auf die vergangenen Monate zufrieden zurück.

Neues Festplateau 2

Eine Weltpremiere stellt die Vorstellung des neu entwickelten ALGEMA Festplateau 2 dar. Nach den Worten von Peter Nebel eignet sich das neue Fahrzeug hervorragend für Fahrzeugtransporteure, die eine Kostenoptimierung bei der Anschaffung verfolgen. Das ALGEMA Festplateau 2 überzeugt aber nicht nur durch die niedrigen Anschaffungskosten, sondern auch durch die Robustheit aller Komponenten sowie die hochwertige Verarbeitung.

Hergestellt wird das neue Fahrzeug in einer Alu-/Stahl-Compound-Bauweise. Diese verbindet Stabilität und Gewichtsoptimierung in optimaler Form und sorgt außerdem für wirtschaftliche Vorteile. Das neue ALGEMA Festplateau 2 ist für den Transport von etwa 1,8 Tonnen Nutzlast je nach verwendetem Fahrgestell ausgelegt. Ideal ist die Kombination mit einem Überfahranhänger als Road-Train und der Möglichkeit des Transports von zwei Fahrzeugen.

Blitzlader 2 dreimal vertreten

Gleich drei unterschiedliche Lösungsansätze des ALGEMA Blitzladers 2 können ebenfalls an den Ständen der Transportspezialisten aus Tuntenhausen in Augenschein genommen werden. Neben dem Fahrzeug auf Ford-Technik mit Hydrobalance Fahrwerk, wird das Fahrzeug erstmals auf Basis des MAN TGE gezeigt. Dritter Blitzlader im Bund ist ein Fahrzeug auf der Basis den neuen MB Sprinter mit Einzelkabine. Auch diese Variante wird in Kassel erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Der Blitzlader 2 verfügt über den von Eder entwickelten hydraulisch arbeitenden Knick-Mechanismus Easy Load. Dieser macht ein schnelles Be- und Entladen möglich: In nur acht Sekunden ist das Fahrzeug ladebereit. Verbunden mit dieser Technik ist der niedrige Auffahrwinkel von nur neun Grad, optional sogar nur 3,5 Grad. Die durchdachte und komfortable technische Ausstattung macht es möglich, dass die Bedienung durch nur eine Person erfolgen kann. Dies spart bei jedem Einsatz Zeit und Ressourcen. Zudem überzeugen die Langlebigkeit sowie die robuste Auslegung aller funktionalen Komponenten, die das Investment äußerst rentabel machen.

„Dies beweisen auch die außerordentlichen Wiederverkaufswerte“, macht Peter Nebel deutlich.

Präsentation und Verlosung eines Anhängers

Als bewährter Klassiker unter all den Neuvorstellungen präsentiert sich der Anhänger FIT-ZEL Euro-Trans, der durch seine hohe Zuladung von 2,9 Tonnen, seine selbstkippende Bauweise und sein solides Fahrwerk überzeugt. Wer sich von der Qualität der Fahrzeuge und Anhänger aus Tuntenhausen überzeugen möchte, hat in Kassel dazu eine besonders günstige Gelegenheit. Im Rahmen der Messe verlost das Unternehmen unter den Besuchern am Stand B06 in Halle 3/4 sowie am Stand A16 in Halle 1/2, einen FIT-ZEL Anhänger des limitierten Sondermodells EURO.

Quelle: Algema Fit-Zel

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top