Ölwanne ohne Schaden ausbauen

Ölwanne sicher und ohne Schaden ausbauen

– Spezialwerkzeug von KS Tools – Werkzeugsatz für geklebte Ölwannen und Gehäusedeckel – leichtes Entfernen der Kleberückstände

Wer eine geklebte Ölwanne ausbauen muss, hat es meist nicht leicht. Denn die Wannen sitzen in der Regel sehr fest am Motorblock. Werkzeugspezialist KS Tools hat einen Ölwannentrenn- und Reinigungs-Satz im Programm, der genau auf dieses Problem zugeschnitten ist. Mit den enthaltenen Werkzeugen lassen sich fest sitzende Ölwannen schonend aber wirkungsvoll aus ihrer Verklebung lösen. Außerdem enthält der Satz spezielle Vliespads, mit denen die Kleberückstände leicht entfernt werden können. Den Werkzeugsatz gibt es bei KS Tools unter der Produktnummer 150.1585 zum Preis von 83,90 Euro netto.

Ölwannen werden zunehmend mit einer Dichtmasse eingeklebt. Sie erschwert das Lösen der Wanne und kostet meist eine Menge Zeit. Wer versucht, die Wanne mit Gewalt auszuhebeln, beschädigt nicht selten die Dichtflächen. Denn die Kleber halten nicht nur bombenfest, sondern sind zum Teil auch extrem hart. Dazu kommt, dass zwischen Wanne und Motor nur ein winziger Spalt ist, in den der Mechaniker sein Werkzeug platzieren muss. Nimmt er dazu beispielsweise ein Cuttermesser zur Hand, lebt er gefährlich. Denn dieses Hilfsmittel ist nicht stabil genug: es bricht leicht ab oder sorgt für teils erhebliche Verletzungen, wenn er abrutscht. Dazu kommt, dass mehr und mehr Teile aus weichen Materialien wie Aluminium bestehen. Kommt dann der Schraubendreher zum Aushebeln zum Einsatz, wird schnell die Dichtfläche beschädigt. Nicht zuletzt erschweren oft ungünstige Platzverhältnisse den Ausbau.

Mit dem neuen Ölwannentrenn- und Reinigungs-Satz kann der Mechaniker geklebte Ölwannen aber auch Gehäuse-Deckel schonend und sicher demontieren. Das Herzstück bilden zwei schlanke Klingen, die sich wahlweise seitlich oder von hinten mit einem Hammer zwischen Ölwanne und Motor treiben lassen. Enthalten ist sowohl eine harte Stahl- als auch eine weichere Messingklinge. Damit hat der Kfz-Profi für jeden Werkstoff das richtige Werkzeug zur Hand und riskiert keine Beschädigungen. Den gerändelten Haltegriff kann er je nach Platzverhältnissen von unten oder seitlich in den Grundkörper einstecken. So lässt sich die Ölwanne ohne größere Beschädigungen lösen.

Ist die Ölwanne ausgebaut, sollte der Mechaniker die Dichtflächen reinigen. Dafür sind im Werkzeug-Set 15 kleine Vliespads enthalten, die er mittels einer passenden Aufnahme mit langem Zylinderschaft in ein Akku- oder Druckluftwerkzeug einspannen kann. So angetrieben, entfernen die Schleifpads Kleberückstände schonend und restlos. Sie bestehen aus einer Kunstfaser mit Schleifkörnung, die die Klebeflächen gründlich reinigt. Mit ihnen lassen sich selbstverständlich auch andere Bauteile wie zum Beispiel die Dichtflächen am Ventildeckel reinigen.

Der Ölwannentrenn- und Reinigungs-Satz besteht aus insgesamt 20 Teilen: ein Grundgerät (Klingenaufnahme), eine Stahl- und eine Messingklinge, ein gerändelter Haltegriff, 15 Vliespads, eine Aufnahme für Vliespads mit 6mm Zylinderschaft. Der Satz kommt im praktischen Kunststoffkoffer.

Alle Produkte von KS Tools gibt es nur im Fachhandel, da sie von Profis für Profis gemacht sind. Sie sind auf der ganzen Welt bei allen gut sortierten Kfz-Teilehändlern und im Werkzeug-Fachhandel erhältlich. KS Tools bietet Interessierten eine ganze Reihe von Anwendungsvideos seiner Produkte. Sie finden Sie unter www.toolchannel.de.

Quelle: KS Tools

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top